Sechs Projekte über Deutsch-Italienischen Co-Production Development Fonds gefördert

21.02.2017

Im Rahmen des Deutsch-Italienischen Co-Production Development Fonds (DICF) haben die FFA und das italienische MiBACT die Entwicklung von sechs deutsch-italienischen Projekten mit insgesamt 100.000 Euro gefördert.

Eine Förderung in Höhe von 20.000 Euro erhält die Entwicklung des Projektes LA GATTA STRANIERA von Lissi Muschol und Merle Vierck (dt. Produzent: Kabinett Filmproduktion). Der Episodenfilm handelt von fünf Personen, die in ihren sozialen Mustern gefangen sind und ihre persönliche Isolation im Mikrokosmos einer kleinen, italienischen Insel zu überkommen versuchen. Mit ebenfalls 20.000 Euro wird die Romantic-Comedy COMIC BOOK SOULS gefördert (dt. Produzent: Letterbox Filmproduktion) – ein Film über zwei gewöhnliche Menschen und die Kraft der Superheldencomics. Positiv bewertet wurde darüber hinaus die Entwicklung des Projektes WAR PHOTOGRAPHER (dt. Produzent: Latemar Film). Das Thriller-Drama lässt die Schicksale zweier Brüder kollidieren und wirft die Fragen von Moral und Loyalität auf. Die Kommission unterstützt die Entwicklung dieses Projektes mit 10.000 Euro.

Geförderte Projekte mit majoritär italienischer Beteiligung sind der Science-Fiction-Animationsfilm DURENDAL (dt. Produzent: LOOKS Filmproduktionen) über israelische Soldaten während des Sechstagekrieges, die Dokumentation DICIOTTI RIGORI – EIGHTEEN PENALTIES über die deutsch-italienischen Beziehungen durch die Perspektive der Fußballturniere zwischen 1936 bis 2016 (dt. Produzent: Lichtblick Film) sowie das Projekt CHIEF WHITE ELK (dt. Produzent: Ma.ja.de Filmproduktions). Die auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte erzählt das Schicksal eines amerikanischen Schauspielers, der sich in den 20ern in Europa als vermeintlicher wohlhabender Indianerhäuptling ausgab und die High Society auf den Kopf stellte.

Insgesamt entschied die Kommission über 12 Anträge.   

Die Förderungen im Detail:

LA GATTA STRANIERA
Autorinnen: Lissi Muschol, Merle Vierck
Regie: N.N.
Produzent D: Kabinett Filmproduktion GmbH (56 %)
Produzent I: Dugong Srl (44%)
Förderung: 20.000 Euro

COMIC BOOK SOULS
Autor: Roberto Gagnor
Regie: N.N.
Produzent D: Letterbox Filmproduktion GmbH (60%)
Produzent I: Palomar Film & Television SPA (40%)
Förderung: 20.000 Euro

WAR PHOTOGRAPHER
Autor: Bernd K. Wunder
Regie: Bernd K. Wunder
Produzent D: Latemar Film GmbH (70%)
Produzent I: Paolo Spina Srl (30%)
Förderung: 10.000 Euro

DURENDAL
Autor: Egidio Eronico
Regie: Egidio Eronico
Produzent D: LOOKS Filmproduktionen GmbH (20%)
Produzent I: Partner Media Investment Srl (80%)
Förderung: 25.000 Euro

DICIOTTI RIGORI – EIGHTEEN PENALTIES
Autor: Stefano Casertano
Regie: Stefano Casertano
Produzent D: Lichtblick Film GmbH (45%)
Produzent I: ILA PALMA die Rean Duilio Mazzone (55%)
Förderung: 10.000 Euro

CHIEF WHITE ELK
Autor: Giuseppe Leonetti
Regie: Giuseppe Leonetti
Produzent D: Ma.ja.de Filmproduktions GmbH (39%)
Produzent I: Stefilm Internationale Srl (61%)
Förderung: 15.000 Euro

Um die Zusammenarbeit von deutschen und italienischen Filmemachern zu intensivieren, haben die FFA und das Italienischen Ministerium für Kultur und Tourismus (MiBACT) im Jahr 2014 den Deutsch-Italienischen Co-Production Development Fonds ins Leben gerufen. Die Förderung ist mit einem jährlichen Gesamtvolumen von bis zu 100.000 Euro ausgestattet und unterstützt die Entwicklung von vielversprechenden deutsch-italienischen Koproduktionen im frühen Entwicklungsstadium. Die Projekte werden mit maximal 30.000 Euro unterstützt. Beantragen müssen jeweils ein deutscher Produzent und ein italienischer Partner.

Anträge für die nächste Förderrunde können voraussichtlich Ende 2017 bei der FFA eingereicht werden.

Antragsformulare und weitere Informationen zum DICF stehen unter www.ffa.de zum Download zur Verfügung.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Thomas Schulz
Telefon: (030) 27-577-526 | E-Mail: schulz@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524 | E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Monsieur Pierre geht online, Neue Visionen
Monsieur Pierre geht online
Beuys, Piffl
Beuys
Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde, Universal
Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde
Axolotl Overkill, Constantin
Axolotl Overkill
Dream Boat, Real Fiction
Dream Boat
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper, Wild Bunch
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper