VIER GEGEN DIE BANK und dreizehn Filme vor Kinostart / FFA vergibt rund 3,2 Millionen Euro Verleihförderungen und Medialeistungen

14.09.2016

In ihrer jüngsten Sitzung hat die FFA-Kommission für Verleih/Marketing den bundesweiten Kinostart von dreizehn Filmen mit Förderdarlehen in Höhe von 2.211.000 Euro sowie mit Medialeistungen in Höhe von 1.050.000 Euro unterstützt. Gefördert wurden u.a. Wolfgang Petersens hochkarätig besetzte Gaunerkomödie VIER GEGEN DIE BANK, das deutsch-französische Historiendrama FRANTZ, für das Paula Beer soeben in Venedig den Preis als beste Nachwuchsdarstellerin erhielt, sowie die Teenager-Komödie VERRÜCKT NACH FIXI und das Kinderabenteuer BURG SCHRECKENSTEIN. Zudem wurden zwei Filme im Rahmen der Weltvertriebsförderung gefördert. Insgesamt lagen der Kommission 51 Anträge auf Verleihförderung und Medialeistungen vor.

Die Förderungen im Detail:

VIER GEGEN DIE BANK    
Warner Bros. Entertainment GmbH
Start: 25.12.2016
Verleihförderung: 300.000 Euro    
Medialeistungen: 200.000 Euro

Remake von Wolfgang Petersens (TROJA, AIR FORCE ONE) eigener Gaunerkomödie von 1976 mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Jan Josef Liefers und Bully Herbig. 

MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN
STUDIOCANAL GmbH
Start: 26.01.2017
Verleihförderung: 400.000 Euro    
Feel-Good-Komödie von Marc Rothemund (SOPHIE SCHOLL – DIE LETZTEN TAGE) nach der Autobiographie des fast gänzlich erblindeten Saliya Kahawatte (Kostja Ullmann), der seine Umwelt über viele Jahre im Glauben gelassen hat, er könne sehen.  

VERRÜCKT NACH FIXI
Constantin Film Verleih GmbH
Start: 13.10.2016
Verleihförderung: 200.000 Euro
Medialeistungen: 200.000 Euro

Coming-Of-Age-Film von Mike Marzuk (FÜNF FREUNDE), in dem aus einer aufblasbaren Puppe eine lebendige Traumfrau wird. 

BURG SCHRECKENSTEIN
Concorde Filmverleih GmbH 
Start: 20.10.2016
Verleihförderung: 150.000 Euro
Medialeistungen: 200.000 Euro

Kinderbuch-Verfilmung der gleichnamigen Bestsellerreihe durch Ralf Hütter (VINCENT WILL MEER). Die Erwachsenenrollen in der Internatskomödie übernehmen u.a. Harald Schmidt, Alexander Beyer, Sophie Rois und Henning Baum.

KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS
Majestic Filmverleih GmbH 
Start: 26.01.2016
Verleihförderung: 150.000 Euro
Medialeistungen: 100.000 Euro

Agentenkomödie von Robert Thalheim (ELTERN) über eine Gruppe ehemaliger DDR-Top-Spione, die vom BND für eine letzte Mission angeworben werden - mit Henry Hübchen, Thomas Thieme und Winfried Glatzeder. 

RADIO HEIMAT
Concorde Filmverleih GmbH
Start: 17.11.2016
Verleihförderung: 150.000 Euro
Medialeistungen: 100.000 Euro 

Ruhrpott-Hommage nach Kurzgeschichten von Kabarettist Frank Goosen um vier Freunde, die in den 1980er Jahren mitten in der Pubertät stecken. 

PAULA
Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG
Start: 15.12.2016
Verleihförderung: 100.000 Euro
Medialeistungen: 150.000 Euro
 
Biopic über die berühmte Malerin Paula Modersohn-Becker von Christian Schwochow (NOVEMBERKIND). 

FRANTZ
X Verleih AG
Start: 29.09.2016
Verleihförderung: 100.000 Euro
Medialeistungen: 100.000 Euro 

Drama von François Ozon (DAS SCHMUCKSTÜCK) über die Liebesgeschichte einer Kriegerwitwe (Paula Beer) und eines französischen Ex-Soldaten nach dem Ersten Weltkrieg. 

DIE VAMPIRSCHWESTERN 3 - REISE NACH TRANSSILVANIEN 
Sony Pictures Releasing GmbH
Start: 8.12.2016
Verleihförderung: 200.000 Euro    
Abenteuerlich geht es im dritten Teil der Jugendbuchverfilmung über zwei Vampirschwestern weiter – sie müssen sich mit der mächtigen Vampirkönigin duellieren, um ihren kleinen Bruder aus deren Krallen zu befreien. 

PETTERSSON UND FINDUS 2 - DAS SCHÖNSTE WEIHNACHTEN ÜBERHAUPT
Senator Film Verleih GmbH
Start: 03.11.2016
Verleihförderung: 200.000 Euro
Im zweiten Teil der Realverfilmung der beliebten Kinderbücher von Sven Nordqvist droht Weihnachten auszufallen - bis Kater Findus die Planungen in die Hand nimmt und dem kauzigen Pettersson (Stefan Kurt) gehörig die Meinung sagt. 

JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN
X Verleih AG
Start: 17.11.2016
Verleihförderung: 100.000 Euro
Neuverfilmung des gleichnamigen Romans von Hans Fallada unter der Regie von Vincent Perez, die im diesjährigen Berlinale-Wettbewerb uraufgeführt wurde - mit Daniel Brühl und Emma Thompson in den Hauptrollen. 

AUF AUGENHÖHE
Tobis Film GmbH
Start: 15.09.2016
Verleihförderung: 80.000 Euro
Im Rahmen der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ geförderte außergewöhnliche Vater-Sohn-Geschichte, in der der zehnjährige Waisenjunge Michi erfährt, dass er einen Vater hat - und dass dieser kleinwüchsig ist. 

DAS LÖWENMÄDCHEN
NFP marketing & distribution GmbH
Start: 26.01.2017
Verleihförderung: 65.000 Euro
Verfilmung des gleichnamigen Romans über eine junge Frau, die wegen eines genetischen Defekts mit einer feinen Körperbehaarung auf die Welt kam und erst spät einen Ausweg aus Isolation und Ausgrenzung findet. 

DAS KALTE HERZ
Picture Tree International GmbH
Vertriebsförderung: 10.000 Euro
Neuverfilmung des Märchens von Wilhelm Hauff durch Johannes Naber (ZEIT DER KANNIBALEN) mit Frederick Lau (VICTORIA) und Henriette Confurius (NEBEL IM AUGUST) in den Hauptrollen. 

GLEISSENDES GLÜCK
Picture Tree International GmbH
Vertriebsförderung: 6.000 Euro
Romanze von Sven Taddicken (EMMAS GLÜCK) nach dem gleichnamigen Roman von A. L. Kennedy mit Martina Gedeck und Ulrich Tukur in den Hauptrollen, die auf dem diesjährigen Filmfestival Karlovy Vary zweifach ausgezeichnet wurde.  
 
Der letzte Antragstermin 2016 für die Verleihförderung ist der 19. September. Der nächste Sitzungstermin der Unterkommission Verleih/Marketing findet am 23. November 2016 statt.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Thomas Schulz
Telefon: (030) 27-577-526 | E-Mail: schulz@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524 | E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Happy End, X Verleih
Happy End
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Simpel, Universum Film
Simpel
Happy Family, Warner
Happy Family
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3