Deutsch-Französische Förderkommission vergibt insgesamt 1,17 Millionen Euro

08.07.2010

In ihrer Sitzung am 5. Juli 2010 in Paris hat die Deutsch-Französische Förderkommission fünf Projekte mit insgesamt 1.170.000 Euro gefördert:

DER MONDMANN
Regie: Stephan Schesch
Produzent D: Schesch Filmkreation GmbH & Co.KG, München (45,4%)
Förderung D: 180.000 Euro
Produzent F: Le Pacte Sarl, Paris (44,7%)
Förderung F: 120.000 Euro

GIRAFFADA
Regie: Rani Massalha
Produzent D: Heimatfilm GmbH & Co.KG, Köln (50%)
Förderung D: 100.000 Euro
Produzent F: Mact Productions, Paris (50%)
Förderung F: 100.000 Euro

LA PIROGUE
Regie: Moussa Touré
Produzent D: Credofilm GmbH, Berlin (20%)
Förderung D: 90.000 Euro
Produzent F: Les Chauves-Souris, Paris (60%)
Förderung F: 150.000 Euro

UN AMOUR DE JEUNESSE
Regie: Mia Hansen-Love
Produzent D: Razor Film Produktion GmbH, Berlin (17%)
Förderung D: 80.000 Euro
Produzent F: Les Films Pelléas, Paris (83%)
Förderung F: 100.000 Euro

MÄDCHENSPORT
Regie: Patricia Mazuy
Produzent D: vandertastic, Hanneke van der Tas, Berlin (20%)
Förderung D: 100.000 Euro
Produzent F: Lazennec et Associés, Paris (80%)
Maia Cinéma, Paris
Förderung F: 150.000 Euro

Der nächste Einreichtermin für die Förderung nach dem Deutsch-Französischen Abkommen ist der 10. September 2010. Die nächste Fördersitzung wird am [B]25. November 2010 in Heidelberg stattfinden.

Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Happy Family, Warner
Happy Family
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Simpel, Universum Film
Simpel
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Happy End, X Verleih
Happy End
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer

URL: http://www.ffa.de/deutsch-franzoesische-foerderkommission-vergibt-insgesamt-117-millionen-euro.html