Deutsch-Französische Förderkommission vergibt insgesamt 1,24 Mio. Euro

30.03.2010

In ihrer Sitzung am 29. März 2010 in Berlin hat die Deutsch-Französische Förderkommission sechs Projekte mit insgesamt 1.240.000 Euro gefördert.

TÖTE MICH
Regie: Emily Atef
Produzent D: Wüste Film West GmbH, Köln (68%)
Förderung D: 180.000 Euro
Produzent F: Ciné-Sud Promotion, Paris (22%)
Förderung F: 70.000 Euro

THE SHADOW MASTER
Regie: Xavier Simon
Produzent D: unafilm e.K., Köln (34%)
Förderung D: 60.000 Euro
Produzent F: Dolce Vita Films, Paris (66%)
Förderung F: 100.000 Euro

UFO IN HER EYES
Regie: Xiaolu Guo
Produzent D: Corazón International GmbH & Co.KG, Hamburg (80%)
Förderung D: 150.000 Euro
Produzent F: Les petites lumières, Paris (20%)
Förderung F: 40.000 Euro

HYPNOSE
Regie: Benoît Jacquot
Produzent D: Egoli Tossell Film AG, Berlin (10%)
Förderung D: 40.000 Euro
Produzent F: Ciné-@ SAS, Paris (90%) / Passionfilms, Paris
Förderung F: 150.000 Euro

PLAYOFF
Regie: Eran Riklis
Produzent D: Egoli Tossell Film AG, Berlin (57%)
Förderung D: 150.000 Euro
Produzent F: Exception Wild Bunch, Paris (20%) / Fidelité Films, Paris
Förderung F: 100.000 Euro

DIE PRINZESSIN VON MONTPENSIER
Regie: Bertrand Travernier
Produzent D: Pandora Film Produktion GmbH, Köln (10%)
Förderung D: 50.000 Euro
Produzent F: Paradis Films, Paris (90%)
Förderung F: 150.000 Euro

Der nächste Einreichtermin für die Förderung nach dem Deutsch-Französischen Abkommen ist der 12. Mai 2010.

Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Simpel, Universum Film
Simpel
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Happy Family, Warner
Happy Family
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Happy End, X Verleih
Happy End