DIE VERMESSUNG DER WELT in 3-D sowie Neues von Huntgeburth, Roehler, Rosenmüller & Co. / FFA vergibt 3,78 Millionen Euro Projektförderung

11.04.2011

Die Vergabekommission der FFA hat in ihrer 194. Sitzung unter dem Vorsitz von Angela Lipp-Fläxl insgesamt 3,78 Millionen Euro Produktionsförderung für zehn Projekte vergeben.

Das Spektrum der geförderten Projekte reicht von der Bestsellerverfilmung über ein Familienepos bis hin zu Kinder-Jugend- und Dokumentarfilmen und Komödien, inszeniert von einigen der renommiertesten deutschen Regisseure.

Die höchste Förderung in Höhe von 600.000 Euro wurde der Verfilmung von Daniel Kehlmanns Bestsellerroman DIE VERMESSUNG DER WELT unter der Regie von Detlev Buck zugesprochen. Mit der von der Boje Buck Produktion (SAME SAME BUT DIFFERENT, KNALLHART) in 3 D-Technik hergestellten Romanverfilmung setzt die Förderkommission der FFA auf das Potenzial dreidimensionaler Kinoproduktionen. Jeweils 500.000 Euro erhielten die Projekte DIE QUELLEN DES LEBENS, der von X Filme (DREI, DAS WEIßE BAND) produzierte neue Film von Oskar Roehler über die Geschichte einer Familie über vierzig Jahre und drei Generationen, sowie der von Neue Schönhauser Filmproduktion hergestellte und von Hermine Huntgeburth inszenierte Kinder- und Jugendfilm HUCK FINN, die Fortsetzung des Abenteuers von TOM SAWYER (Kinostart:17. November 2011).

Produktionsförderungen erhielten darüber hinaus gleich vier Komödien: Das neue Projekt der Wiedemann & Berg Filmproduktion ST. DAISY, Regie: Markus H. Rosenmüller, das Projekt UNHEILBAR VERLIEBT der Berliner Produktionsfirma Film 1 mit Max Riemelt und Jessica Schwarz in den Hauptrollen sowie VATERTAGE, die aktuelle Produktion der Claussen Wöbke Putz Filmproduktion. Mit der von Nachwuchsregisseur Bora Dagtekin inszenierten Kinoadaption der Erfolgs-TV-Serie TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER – DER FILM (Rat Pack Filmproduktion) förderte die Kommission ein Filmvorhaben unter dem Aspekt der Nachwuchsförderung in Höhe von 350.000 Euro.

Weitere Förderzusagen gingen an das deutsch-schweizerisch-österreichische Kinoprojekt DIE SCHWARZEN BRÜDER, eine historische Verfilmung über eine Bande Tessiner Kaminfegerjungs um das Jahr 1800, deutscher Produzent: enigma film. Überdies wurde ein Projekt der Münchener Produktionsfirma SAMFilm, ENID BLYTONS FÜNF FREUNDE, gefördert. Der Kinder- und Jugendfilm ist die erste Kinoverfilmung nach der gleichnamigen Buchreihe seit mehr als 40 Jahren. Insgesamt 50.000 Euro Produktionsförderung wurde dem Dokumentarfilmprojekt DRACHENMÄDCHEN der gap films production zugesprochen. Zusätzlich erhielt das Projekt 30.000 Euro als vorzeitige Verleihförderung. Darüber hinaus gewährte die Vergabekommission zwei Projekten in der Förderart Fortentwicklung von Drehbüchern eine Förderung von insgesamt 50.000 Euro.

Der Vergabekommission lagen 33 Anträge inkl. Widersprüche vor. Die nächsten Antragstermine für die Produktionsförderung sind der 15. Juni und der 31. August 2011.

Die Förderungen im Detail:

Produktionsförderung
600.000 Euro an DIE VERMESSUNG DER WELT
Hersteller: Boje Buck Produktion GmbH, Berlin
Regie: Detlev Buck
Autor: Daniel Kehlmann

500.000 Euro an DIE QUELLEN DES LEBENS
Hersteller: X- Filme Creative Pool GmbH, Berlin
Regie: Oskar Roehler
Autor: Oskar Roehler

500.000 Euro an HUCK FINN
Hersteller: Neue Schönhauser Filmproduktion, Berlin
Regie: Hermine Huntgeburth
Autor: Sascha Arango

400.000 Euro an DIE SCHWARZEN BRÜDER
Hersteller: Enigma Film GmbH, München
Regie: Urs Egger
Autor: Klaus Richter, Fritjof Hohagen

350.000 Euro an ST. DAISY
Hersteller: Wiedemann & Berg Filmproduktion GmbH & Co.KG, München
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Autor: Marcus H. Rosenmüller

350.000 Euro an UNHEILBAR VERLIEBT
Hersteller: Film 1 GmbH & Co.KG, Berlin
Regie: Marco Petry
Autor: Axel Staeck

350.000 Euro an ENID BLYTONS FÜNF FREUNDE
Hersteller: SAMFilm GmbH, München
Regie: Mike Marzuk
Autoren: Sebastian Wehlings, Peer Klehmet

300.000 Euro an VATERTAGE
Hersteller: Claussen Wöbke Putz Filmproduktion GmbH, München
Regie: Ingo Rasper
Autor: Thomas Bahmann, Ralf Hertwig

50.000 Euro an DRACHENMÄDCHEN,
30.000 Euro für vorgezogene Verleihförderung
Hersteller: gap films commercial production GmbH, München
Regie: Inigo Westmeier
Autor: Inigo Westmeier

Nachwuchsförderung

350.000 Euro an TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER
Hersteller: Rat Pack Filmproduktion GmbH, München
Regie: Bora Dagtekin
Autor: Bora Dagtekin

Fortentwicklung von Drehbüchern

30.000 Euro an AiO - ALIENS IN OBERBAYERN
Autor: Werner Kranwetvogel
Produzent: devifilm GbR, München

20.000 Euro an LEUTE, ICH FÜHLE MICH LEICHT
Autor: Alexa Hennig von Lange
Produzent: Neos Film GmbH Co.KG, München

Im Rahmen ihrer Sitzung hat die Vergabekommission für die Unterkommissionen Verleih/Marketing und Filmabspiel jeweils ein neues Mitglied mit einer Stellvertretung gewählt. Für die Unterkommission Verleih/Marketing wurde Thorsten Ritter benannt, sein Stellvertreter ist Andreas Rothbauer. Neues Mitglied der Unterkommission Filmabspiel ist Joachim Sperner, dessen Stellvertretung Johannes Klingsporn übernimmt.

Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Happy End, X Verleih
Happy End
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Simpel, Universum Film
Simpel
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Happy Family, Warner
Happy Family