EURIMAGES: 10 Projekte mit deutscher Beteiligung gefördert, Präsident Jobst Plog bestätigt sowie Einreichtermine 2012 beschlossen

26.10.2011

Bei der 124. EURIMAGES-Sitzung vom 18. bis 20. Oktober 2011 in Dublin wurden 19 europäische Kinoprojekte in Höhe von insgesamt 6.180.000 Euro gefördert – darunter zehn Projekte mit einer deutschen Beteiligung.

Unter den Bewilligungen ist u.a. das majoritär von deutscher Seite produzierte Kinoprojekt HANNAH ARENDT. Das neue Regiewerk von Margarethe von Trotta über die im Jahr 1906 geborene deutsch-jüdische Philosophin und Buchautorin Hannah Arendt wird von der Kölner Heimatfilm koproduziert und mit 550.000 Euro unterstützt. Mit dem von Pandora Filmproduktion kofinanzierten Projekt LAYLA FOURIE wird ein weiteres Projekt gefördert, in dessen Mittelpunkt eine Frau steht: Der Thriller um eine alleinerziehende Mutter im heutigen Südafrika erhält insgesamt 360.000 Euro aus dem EURIMAGES-Fördertopf. Das dritte majoritär von deutscher Seite produzierte Projekt ist WEDNESDAY 04:45. Die Kriminalgeschichte um einen mittelständischen Geschäftsmann im Strudel des finanzgebeutelten Griechenlands wird mit 200.000 Euro gefördert (Produktion: Twenty Twenty Vision).

Im Rahmen der dreitägigen Fördersitzung wurde Jobst Plog als EURIMAGES-Präsident für weitere zwei Jahre bis zum 19. November 2013 bestätigt. Darüber hinaus verständigten sich die Mitglieder des Boards auf die vier Einreich- und Sitzungstermine des kommenden Förderjahres.

Die nächste Sitzung von EURIMAGES findet vom 13. bis 15. Dezember in Paris statt.

Die Förderungen mit deutscher Beteiligung:

1. HANNAH ARENDT (DE,LU,FR)
Regie: Margarethe von Trotta (DE)
DE: Heimatfilm GmbH KoKG (57%)
LU: Minotaurus Film (33%)
FR: Mact Productions (10%)
550.000 Euro

2. LAYLA FOURIE (DE,ZA,FR,NL)
Regie: Pia Marais (SE-DE)
DE: Pandora Film Produktion (53%)
ZA: DV8Films (20%)
FR: Cinema de Facto (16%)
NL: IDTV Film B.V.(11%)
360.000 Euro

3. WEDNESDAY 04:45 (DE,GR)
Regie: Alexis Alexiou (GR)
DE: Twenty Twenty Vision (50%)
GR: Tugo Tugo Production (50%)
200.000 Euro

4. LA RELIGIEUSE (FR,DE,BE)
Regie: Guillaume Nicloux (FR)
FR: Les Films du Worso (61%)
DE: Belle Epoque Films GmbH (21%)
BE: Versus Production (18%)
650.000 Euro

5. A PIGEON ON A BRANCH (SE,FR,NO,DE)
Regie: Roy Andersson (SE)
SE: Roy Andersson Filmporduktion AB (66%)
FR: Societé Parisienne de Production (12%)
NO: 4 ½ Fiksjon AS (11%)
DE: Essential Filmproduktion GmbH (11%)
650.000 Euro

6. PIONEER (NO,DE,SE)
Regie: Erik Skjoldbjaerg (SE)
NO: Friland Produksjon A/S (63%)
DE: Pandora Film Produktion Cologne (20%)
SE: Garagefilm International (17%)
400.000 Euro

7. LUPU (RO,DE)
Regie:Bogdan Mustafa (RO)
RO: Strada Film (67%)
DE: Neue Road Movies (33%)
170.000 Euro

8. WOMAN AND MAN (TR,DE,NL)
Regie: Asli Ozge (TR)
TR: Bulut Film (60%)
DE: Razor Film Produktion (30%)
NL: Kaliber Film (10%)
150.000 Euro

9. WATCHTOWER (TR,FR,DE)
Regie: Pelin Esmer (TR)
TR: Sinefilm (63%)
FR : Arizona Films production (19%)
DE: Bredok Film Production (18%)
140.000 Euro

10. DOMESTIC (RO,DE)
Regie: Adrian Sitaru (RO)
RO: 4Proof Film (77%)
DE: Unafilm Berlin GmbH (23%)
110.000 Euro

Die Förderungen ohne deutsche Beteiligung:

11. POPULAIRE (FR,BE)
Regie: Regis Roinsard (FR)
FR: Les Productions du Tresor/
Mars Films Distribution (80%)
BE: Panache Productions (20%)
550.000 Euro

12. VANITA (IT,FR)
Regie: Giorgio Diritti (IT)
IT: Lumiere & Co./Arancia Film Srl. (80%)
FR: Groupe Deux (20%)
450.000 Euro

13. DARK TOUCH (FR,IE,SE)
Regie: Marina De Van (FR)
FR: Ex Nihilo srl (52%)
IE: Element Pictures Ltd. (36%)
SE: Filmgate Films (12%)
390.000 Euro

14. THE HUNT (DK,SE)
Regie: Thomas Vinterberg (DK)
DK:Zentropa Entertainments 19 Aps. (80%)
SE: Zentropa International Sweden (20%)
330.000 Euro

15. LIFE´S A BREEZE (IE,SE)
Regie: Lance Daly (IE)
IE: Fastnet Films (80%)
SE: Anagram (20%)
300.000 Euro

16. THE FIFTH SEASON (BE,NL)
Regie: Peter Brosens (BE), Jessica Woodworth (US)
BE: BO Films Bvba/Entre Chien et Loup Scrl (80%)
NL: Molenwiek Film Bv (20%)
220.000 Euro

17. BABY BLUES (IT,CH)
Regie: Alina Marazzi (IT)
IT: MIR Cinematografica (66%)
CH: Ventura Films Sa (34%)
210.000 Euro

18. SEAGULL - CHAIKA (ES,GE,RU,FR)
Regie: Miguel Angel Jeménez (ES)
ES: Kinoskopik SLL (60%)
GE : Cinetech Ltd. (20%)
RU: Ibrus ltd. (10%)
FR : Eaux vives (10%)
210.000 Euro

19. IL VENDITORE DI MEDICINE (IT,CH)
Regie: Antonio Morabito (IT)
IT: Classic Srl (Production) (77%)
CH: Peacock Film AG (23%)
140.000 Euro

EURIMAGES-Einreich- und Sitzungstermine 2012

[B]Einreichtermin 13. Januar für die Sitzung vom 7. - 9. März
Einreichtermin 20. April für die Sitzung vom 19. - 22. Juni
Einreichtermin 27. August für die Sitzung vom 16. - 18. Oktober
Einreichtermin 22. Oktober für die Sitzung vom 11. - 13. Dezember

Der europäische Förderfonds EURIMAGES fördert hauptsächlich die Herstellung bi- sowie multilateraler europäischer Gemeinschaftsproduktionen mit bedingt rückzahlbaren Darlehen. Ein geringer Teil des Fördervolumens steht der Filmtheaterförderung und der Verbreitung europäischer Kinofilme zur Verfügung. Seit der Gründung von EURIMAGES in Folge eines Europarat-Abkommens im Jahr 1988 hat der Förderfonds insgesamt 1402 europäische Koproduktionen in Höhe von rund 423 Millionen Euro gefördert.

Ansprechpartnerin für EURIMAGES ist:
Petra Kashmiry

Filmförderungsanstalt, Große Präsidentenstraße 9, 10178 Berlin
Tel. 030-27 577 422
Fax 030-27 577 444
E-Mail: kashmiry@ffa.de
Weitere Informationen zu EURIMAGES im Internet unter http://www.coe.int/eurimages.

Happy Family, Warner
Happy Family
Simpel, Universum Film
Simpel
Happy End, X Verleih
Happy End
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora