Eurimages: 4,87 Mio. Euro für 14 europäische Koproduktionen

10.06.2009

Die 115. Eurimages-Sitzung fand vom 31. Mai bis 2. Juni 2009 in der litauischen Hauptstadt Vilnius – in diesem Jahr neben dem österreichischen Linz zugleich Europäische Kulturhauststadt - statt. Insgesamt wurden bei der dreitägigen Zusammenkunft 14 Filmprojekte mit 4.870.000 Euro gefördert, davon acht mit einer deutschen Beteiligung.

zurück

Drei der Förderungen – HEXE LILLI – DIE REISE NACH MANDOLAN, DAS ENGELSGESICHT, DEM HIMMEL GANZ NAH – entstehen mit majoritär deutscher Beteiligung.

Die Eurimages-Förderentscheidungen im Detail:
1. HEXE LILLI – DIE REISE NACH MANDOLAN (DE, AT, ES) € 600.000

Regie: Harald Sicheritz (AT)
DE: Blue Eyes Fiction GmbH & CoKG/
Trixter Productions GmbH & CoKG (70%)
AT: Dor Film Prod. GmbH (15%)
ES: Steinweg Emotion Pictures SL (15%)

2. DAS ENGELSGESICHT (DE, IT) € 600.000
Regie: Oliver Hirschbiegel (DE)
DE: Fanes Film (80%)
IT: Tandem Film TV Production Srl. (20%)

3. DEM HIMMEL GANZ NAH (DE, RO) € 60.000
Regie: Titus Faschina (DE)
DE: MA.JA.DE Filmproduktions GmbH (76%)
RO: Europolis Film srl (24%)

4. ENTRE LOBOS (ES, DE) € 600.000
Regie: Gerardo Olivares (ES)
ES: Wanda Vision (Production)/
Arakoa Films (80%)
DE: Sophisticated Films (20%)

5. ET SI ON VIVAIT TOUS ENSEMBLE (FR, DE) € 450.000
Regie: Stéphane Robelin (FR)
FR: Manny Films/ Prod. Cinem. De la Butte Montmartre (80%)
DE: Rommel Films (20%)

6. BROWNIAN MOVEMENT (NL, BE, DE) € 350.000
Regie: Nanouk Leopold (NL)
NL: Circe Films (63%)
BE: Serendipity Films (20%)
DE: Coin Film GmbH (17%)

7. BAL (TR, DE) € 180.000
Regie: Semih Kaplanoglu (TR)
TR: Kaplan Film Yapim (63%)
DE: Heimatfilm GmbH (37%)

8. MY HEART OF DARKNESS (SE, DE) € 150.000
Regie: Steffan Julen (SE), Marius Van Niekerk (SE)
SE: Eden Film (60%)
DE: Gebrüder Beetz Filmprod. (40%)

9. THE LAST FURLONG (FR, IE) € 600.000
Regie: Agnès Merlet (FR)
FR: Fidelite Films S.A. (63%)
IE: Octagon Films limited (37%)

10. LA SOLITUDINE DEI NUMERI PRIMI (IT, FR) € 450.000
Regie: Saverio Costanzo (IT)
IT: Offside Srl (80%)
FR: Les films des Tournelles (20%)

11. AS IF I AM NOT THERE (IE, SE, MK) € 220.000
Regie: Juanita Wilson (IE)
IE: Wide Eyes Films Ltd. (70%)
SE: Stella Nova Film (19%)
MK: Sektor Film Dooel (11%)

12. AGLAJA (HU, PL, RO) € 220.000
Regie: Krisztina Deak (HU)
HU: Inforg Studio Kft. (65%)
PL: Koncept Media Radek Stys (25%)
RO: Hai Hui Entertainment (10%)

13. ROBERT MITCHUM EST MORT (FR, BE, PL, NO) € 200.000
Regie: Oliver Babinet (FR), Fred Kihn (FR)
FR: Ferris & Brockman (49%)
BE: Panache Productions (22%)
PL: Studio Agart (18%)
NO: Sweet Films (11%)

14. I KARA KAI I THLIPSO TOU SOMATOS (CY, GR) € 190.000
Regie: Andreas Pantzis (CY)
CY: P.A. Stephania Film Prod. (58%)
GR: Curium Films (42%)

Einreich- und Sitzungstermine 2009:
8. Juni 2009 für die Sitzung vom 20. - 23 September 2009
5. Oktober 2009 für die Sitzung vom 14. - 16. Dezember 2008

Deutsche Kontaktadresse für Antragsteller und Informationen
Petra Kashmiry
Filmförderungsanstalt, Große Präsidentenstraße 9, 10178 Berlin
Tel. 030-27 577 320, Fax 030-27 577 333; E-Mail: kashmiry@ffa.de

Weitere Informationen zu Eurimages unter www.coe.int/eurimages.

Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Simpel, Universum Film
Simpel
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Happy End, X Verleih
Happy End
Happy Family, Warner
Happy Family