Eurimages: 4,87 Mio. Euro für 14 europäische Koproduktionen

10.06.2009

Die 115. Eurimages-Sitzung fand vom 31. Mai bis 2. Juni 2009 in der litauischen Hauptstadt Vilnius – in diesem Jahr neben dem österreichischen Linz zugleich Europäische Kulturhauststadt - statt. Insgesamt wurden bei der dreitägigen Zusammenkunft 14 Filmprojekte mit 4.870.000 Euro gefördert, davon acht mit einer deutschen Beteiligung.

zurück

Drei der Förderungen – HEXE LILLI – DIE REISE NACH MANDOLAN, DAS ENGELSGESICHT, DEM HIMMEL GANZ NAH – entstehen mit majoritär deutscher Beteiligung.

Die Eurimages-Förderentscheidungen im Detail:
1. HEXE LILLI – DIE REISE NACH MANDOLAN (DE, AT, ES) € 600.000

Regie: Harald Sicheritz (AT)
DE: Blue Eyes Fiction GmbH & CoKG/
Trixter Productions GmbH & CoKG (70%)
AT: Dor Film Prod. GmbH (15%)
ES: Steinweg Emotion Pictures SL (15%)

2. DAS ENGELSGESICHT (DE, IT) € 600.000
Regie: Oliver Hirschbiegel (DE)
DE: Fanes Film (80%)
IT: Tandem Film TV Production Srl. (20%)

3. DEM HIMMEL GANZ NAH (DE, RO) € 60.000
Regie: Titus Faschina (DE)
DE: MA.JA.DE Filmproduktions GmbH (76%)
RO: Europolis Film srl (24%)

4. ENTRE LOBOS (ES, DE) € 600.000
Regie: Gerardo Olivares (ES)
ES: Wanda Vision (Production)/
Arakoa Films (80%)
DE: Sophisticated Films (20%)

5. ET SI ON VIVAIT TOUS ENSEMBLE (FR, DE) € 450.000
Regie: Stéphane Robelin (FR)
FR: Manny Films/ Prod. Cinem. De la Butte Montmartre (80%)
DE: Rommel Films (20%)

6. BROWNIAN MOVEMENT (NL, BE, DE) € 350.000
Regie: Nanouk Leopold (NL)
NL: Circe Films (63%)
BE: Serendipity Films (20%)
DE: Coin Film GmbH (17%)

7. BAL (TR, DE) € 180.000
Regie: Semih Kaplanoglu (TR)
TR: Kaplan Film Yapim (63%)
DE: Heimatfilm GmbH (37%)

8. MY HEART OF DARKNESS (SE, DE) € 150.000
Regie: Steffan Julen (SE), Marius Van Niekerk (SE)
SE: Eden Film (60%)
DE: Gebrüder Beetz Filmprod. (40%)

9. THE LAST FURLONG (FR, IE) € 600.000
Regie: Agnès Merlet (FR)
FR: Fidelite Films S.A. (63%)
IE: Octagon Films limited (37%)

10. LA SOLITUDINE DEI NUMERI PRIMI (IT, FR) € 450.000
Regie: Saverio Costanzo (IT)
IT: Offside Srl (80%)
FR: Les films des Tournelles (20%)

11. AS IF I AM NOT THERE (IE, SE, MK) € 220.000
Regie: Juanita Wilson (IE)
IE: Wide Eyes Films Ltd. (70%)
SE: Stella Nova Film (19%)
MK: Sektor Film Dooel (11%)

12. AGLAJA (HU, PL, RO) € 220.000
Regie: Krisztina Deak (HU)
HU: Inforg Studio Kft. (65%)
PL: Koncept Media Radek Stys (25%)
RO: Hai Hui Entertainment (10%)

13. ROBERT MITCHUM EST MORT (FR, BE, PL, NO) € 200.000
Regie: Oliver Babinet (FR), Fred Kihn (FR)
FR: Ferris & Brockman (49%)
BE: Panache Productions (22%)
PL: Studio Agart (18%)
NO: Sweet Films (11%)

14. I KARA KAI I THLIPSO TOU SOMATOS (CY, GR) € 190.000
Regie: Andreas Pantzis (CY)
CY: P.A. Stephania Film Prod. (58%)
GR: Curium Films (42%)

Einreich- und Sitzungstermine 2009:
8. Juni 2009 für die Sitzung vom 20. - 23 September 2009
5. Oktober 2009 für die Sitzung vom 14. - 16. Dezember 2008

Deutsche Kontaktadresse für Antragsteller und Informationen
Petra Kashmiry
Filmförderungsanstalt, Große Präsidentenstraße 9, 10178 Berlin
Tel. 030-27 577 320, Fax 030-27 577 333; E-Mail: kashmiry@ffa.de

Weitere Informationen zu Eurimages unter www.coe.int/eurimages.

Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Happy Family, Warner
Happy Family
Happy End, X Verleih
Happy End
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Simpel, Universum Film
Simpel
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3

URL: http://www.ffa.de/eurimages-487-mio-euro-fuer-14-europaeische-koproduktionen.html