FFA-Video-Kommission vergibt rund 1,4 Mio. Euro Förderung

07.03.2011

Die Unterkommission Video hat in der 46. Sitzung am 3. März 2011 in Berlin Förderungshilfen in Höhe von insgesamt 1.362.011 Euro vergeben.

Unter Vorsitz von Joachim A. Birr förderte die Kommission aus 23 ihr vorliegenden Anträgen von Programmanbietern die Herausbringung und Bewerbung von 17 Filmen auf DVD und Blu-ray mit insgesamt 1.304.641 Euro. Des Weiteren förderte die Kommission zwei Anträge zur Herausbringung von Filmen per Video-on Demand mit insgesamt 7.800 Euro. Darüber hinaus lag der Kommission ein gemeinsamer Antrag mehrerer Videothekare vor, der in Höhe von 49.570 Euro positiv beschieden wurde.

Die Förderungen im Detail:

Herausbringung und Bewerbung auf DVD und Blu-ray:

  • AUF DER ANDEREN SEITE DER LEINWAND

  • CARLOS – DER SCHAKAL

  • DAS ENDE IST MEIN ANFANG

  • FRECHE MÄDCHEN 2

  • GOETHE

  • DER GROSSE KATER

  • HOCHZEITSPOLKA

  • JAKOBS BRUDER

  • JANE’S JOURNEY

  • JUD SÜSS – FILM OHNE GEWISSEN

  • LEBANON

  • DAS LEBEN IST ZU LANG

  • MARCELLO, MARCELLO

  • PIANOMANIA

  • RENN, WENN DU KANNST

  • RESIDENT EVIL - AFTERLIFE 3D

  • ZWISCHEN UNS DAS PARADIES

Herausbringung von Filmen per Video-on Demand:

  • DAS ENDE IST MEIN ANFANG

  • JANE’S JOURNEY

Nächster Antragstermin für die Unterkommission Video ist der 31. März 2011,
nächster Sitzungstermin der 12. Mai 2011.

Das FFG sowie alle Richtlinien und Antragsformulare sind auf der FFA-Website
unter www.ffa.de abrufbar.

Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Happy Family, Warner
Happy Family
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Simpel, Universum Film
Simpel
Happy End, X Verleih
Happy End