FFA-Videokommission vergibt rund 1,5 Millionen Euro Förderung

29.05.2013

Die Unterkommission Video der FFA hat in ihrer 55. Sitzung Fördermittel in Höhe von insgesamt 1.483.911 Euro vergeben. Unter Vorsitz von Joachim A. Birr bewilligte das Gremium Förderungshilfen in Höhe von 1.224.017 Euro für die Vermarktung (Herausbringung und Bewerbung) von 16 Filmen auf DVD und Blu-ray.

Förderungen erhielten u.a. zwei deutsche Besuchermillionäre dieses Jahres, Til Schweigers KOKOWÄÄH 2 und Matthias Schweighöfers SCHLUSSMACHER, aber auch Filme wie die Thriller DAS KIND und DU HAST ES VERSPROCHEN, die eine erfolgreiche Videoauswertung erwarten lassen. Darüber hinaus vergab die Kommission 8.966,50 Euro für sieben Video-on-Demand-Projekte und 124.600 Euro für zwei generische Kampagnen.

Im Rahmen der Videotheken-Förderung wurden für den Umbau einer Videothek 14.734 Euro und für drei Werbemaßnahmen insgesamt 111.584 Euro bewilligt. Insgesamt lagen dem Gremium 40 Anträge von Programmanbietern sowie vier Anträge auf Videothekenförderung vor.

Die Förderungen im Detail:

Herausbringung und Bewerbung DVD/Blu-ray

Kokowääh 2
Förderung: 390.000 Euro
Warner Bros. Entertainment GmbH, Hamburg

Schlussmacher
Förderung: 286.000 Euro
Twentieth Century Fox Home Entertainment, Frankfurt

Rubinrot
Förderung: 156.487 Euro
Concorde Home Entertainment, München

Jesus liebt mich
Förderung: 107.025 Euro
Warner Bros. Entertainment GmbH, Hamburg

Agent Ranjid rettet die Welt
Förderung: 41.016 Euro
Constantin Film Verleih GmbH, München

Ludwig II
Förderung: 40.950 Euro
Warner Bros. Entertainment GmbH, Hamburg

Oh Boy!
Förderung: 34.450 Euro
Warner Bros. Entertainment GmbH, Hamburg

Die Abenteuer des Huck Finn
Förderung: 32.500 Euro
Majestic Home Entertainment, München

Anleitung zum Unglücklichsein
Förderung: 26.000 Euro
StudioCanal GmbH, Berlin

Gold - Du kannst mehr als Du denkst
Förderung: 21.873 Euro
NFP marketing & distribution GmbH, Berlin

Paradies: Liebe
Förderung: 26.000 Euro
Neue Visionen Medien GmbH, Berlin

Quellen des Lebens
Förderung: 19.825 Euro
Warner Bros. Entertainment GmbH, Hamburg

Vergiss mein nicht
Förderung: 16.250 Euro
Farbfilm Home Entertainment, Berlin

Das Kind
Förderung: 12.487 Euro
EuroVideoBildprogramm GmbH, Ismaning

Du hast es versprochen
Förderung: 7.754 Euro
Falcom Media GmbH, Berlin

Im Nebel
Förderung: 5.400 Euro
Neue Visionen Medien GmbH, Berlin

Video-on-demand

Das Kind
Förderung: 1.850 Euro
EuroVideoBildprogramm GmbH, Ismaning

Gold - Du kannst mehr als Du denkst
Förderung: 1.475 Euro
NFP marketing & distribution GmbH, Berlin

Am Ende eines viel zu kurzen Tages
Förderung: 1.400 Euro
EuroVideoBildprogramm GmbH, Ismaning

Du hast es versprochen
Förderung: 1.317 Euro
Falcom media GmbH, Berlin

Dating Lanzelot
Förderung: 1.050 Euro
EuroVideoBildprogramm GmbH, Ismaning

Der Verdingbub
Förderung: 1.000 Euro
Ascot Elite Home Entertainment, Stuttgart

Alles wird gut
Förderung: 874,50 Euro
NFP marketing & distribution GmbH, Berlin

Generische Kampagnen/Programmanbieter-Förderung

Online-/Mobile-Kampagne
Förderung: 91.100 Euro
FAM, Hamburg

Blu-ray-Jahres Hörfunkkampagne
Förderung: 33.500 Euro
FAM, Hamburg

Videotheken-Förderung

Umbau einer Familienvideothek
Förderung: 14.734 Euro
World of Video, München

Werbemaßnahmen:
Generisches Direct-Mailing
Förderung: 105.000 Euro
Tomin Video, Empire Megastores, World of Video

Quartalsflyer der Videotheken
Förderung: 3.840 Euro
Sylvio Neubauer, Stefan Job, Steven Baetz

Studie über Zahlungsanbieter illegaler Internetseiten
Förderung: 2.744 Euro
Bruno Herrmann, Rainer Heumann, Berndt Düsing

Nächster Antragstermin für die Unterkommission Video ist der 28. Juni 2013.


Happy Family, Warner
Happy Family
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Simpel, Universum Film
Simpel
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Happy End, X Verleih
Happy End
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser

URL: http://www.ffa.de/ffa-videokommission-vergibt-rund-15-millionen-euro-foerderung.html