Evaluierungsbericht zur Entwicklung des FFA-Abgabeaufkommens veröffentlicht

01.08.2019

In Erfüllung von § 171 FFG veröffentlicht die Filmförderungsanstalt den „Evaluierungsbericht zur Entwicklung des Abgabeaufkommens vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Situation des Filmmarktes in Deutschland“. Der Evaluierungsbericht beschreibt das Abgabesystem und die Entwicklung des Abgabeaufkommens 2009 bis 2018, betrachtet die für den Kinofilm relevanten Marktsegmente und prognostiziert Entwicklungen derzeitiger und möglicher künftiger Abgabezahler und Veränderungen des Marktes bis 2026.

Der Evaluierungsbericht wurde vor seiner Veröffentlichung eingehend vom Präsidium und Verwaltungsrat der FFA besprochen und dient als wesentliche Grundlage für die anstehende Diskussion zur Novellierung des Filmförderungsgesetzes FFG zum 1. Januar 2022.

Zum Download: Evaluierungsbericht zur Entwicklung des Abgabeaufkommens vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Situation des Filmmarktes in Deutschland gemäß § 171 Abs. 1 FFG

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Warner
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
7500, Universum Film
7500
Das perfekte Geheimnis, Constantin
Das perfekte Geheimnis
Auerhaus, Warner
Auerhaus
Ich war noch niemals in New York, Universal
Ich war noch niemals in New York
Latte Igel und der magische Wasserstein, Koch Films
Latte Igel und der magische Wasserstein
Cunningham, Camino
Cunningham
Lara, Studiocanal
Lara