Förderprogramm Filmerbe: 2,8 Mio. Euro für die Restaurierung und Digitalisierung von 75 Filmen

07.12.2020

Vom Stummfilm-Juwel von 1929 bis zur Literaturverfilmung aus dem Jahr 2009: Das Förderprogramm Filmerbe unterstützt die Restaurierung und Digitalisierung von weiteren 75 Filmen mit insgesamt 2.816.385,09 Euro. Darunter sind Raritäten wie „Karl Valentin, der Sonderling“ – der einzige lange Stummfilm mit dem großen Komiker des Grotesken –, Caroline Links Oscar-nominierter „Jenseits der Stille“, Bully Herbigs „Der Schuh des Manitu“, mit weit über elf Millionen Besuchen einer der meistgesehenen deutschen Filme der letzten 50 Jahre, und Matti Geschonnecks Literaturverfilmung „Boxhagener Platz“.

Die Gremien Konservatorisches Interesse und Kuratorisches Interesse sagten für die Sicherung und Restaurierung von 46 Filmen insgesamt 1.874.322,17 Euro zu, unter anderem für den Musikfilm „Orpheus in der Unterwelt“ von Horst Bonnet – einer der letzten 70mm-Produktionen der DEFA –, die 1934 von Reinhold Schünzel inszenierte Gesellschaftskomödie „Die englische Heirat“, Uwe Schraders Kiez-Milieu-Drama „Mau Mau“ von 1992 und Ulrike Ottingers Dokumentarfim „Prater“ (2007). Die Gremien förderten 19 Spielfilme, 17 Dokumentationen, neun Kurzfilme und einen Experimentalfilm.

Unter den 22 Spielfilmen und sieben Kurzfilmen, deren Digitalisierung nach dem Kriterium Auswertungsinteresse gefördert werden, ist Oliver Hirschbiegels Führerbunkerdrama „Der Untergang“, Christian Petzolds vielfach ausgezeichnetes Kinodebüt „Die innere Sicherheit“ und die beiden Doris-Dörrie-Filme „Bin ich schön?“ und „Mitten ins Herz“. Insgesamt werden in dieser Kategorie 942.062,92 Euro vergeben.

In den drei Förderkategorien lagen Anträge für 94 Titel mit einem Gesamtvolumen von 3.543.643,95 Euro vor.


Die Förderungen im Überblick:

Anträge nach § 8 Auswertungsinteresse*

Bin ich schön? (Spielfilm, 1998, Regie: Doris Dörrie) 46.032,78 Euro
Constantin Film Verleih GmbH, München

Bis zum Ende aller Tage (Spielfilm, 1961, Regie: Franz Peter Wirth) 40.000,00 Euro
neue deutsche Filmgesellschaft mbH, Unterföhring

Boxhagener Platz (Spielfilm, 2009, Regie: Matti Geschonneck) 40.000,00 Euro
Claussen+Putz Filmproduktion GmbH, München

Der Schuh des Manitu XL (Spielfilm, 2001, Regie: Michael Bully Herbig) 42.043,07 Euro
Constantin Film Verleih GmbH, München

Der alte Affe Angst (Spielfilm, 2003, Regie: Oskar Roehler) 30.100,00 Euro
Weltkino Filmverleih GmbH, Leipzig

Der große Bagarozy (Spielfilm, 1999, Regie: Bernd Eichinger) 39.619,33 Euro
Constantin Film Verleih GmbH, München

Der letzte Mann (Spielfilm, 1955, Regie: Harald Braun) 40.000,00 Euro
neue deutsche Filmgesellschaft mbH, Unterföhring

Der Untergang (Spielfilm, 2004, Regie: Oliver Hirschbiegel) 50.000,00 Euro
Constantin Film Verleih GmbH, München

Die innere Sicherheit (Spielfilm 2000, Regie: Christian Petzold) 40.000,00 Euro
Film Shift GbR, München

Die Versöhnung (Kurzfilm, 1964, Regie: Rudolf Thome) 9.214,58 Euro
filmwerte GmbH, Potsdam

Fanfaren der Liebe (Spielfilm, 1951, Regie: Kurt Hoffmann) 40.000,00 Euro
neue deutsche Filmgesellschaft mbH, Unterföhring

Galaxis (Kurzfilm, 1967, Regie: Rudolf Thome) 8.862,55 Euro
filmwerte GmbH, Potsdam

Hast Du Lust, mit mir einen Kaffee zu trinken? (Kurzfilm, 1981 Regie: Rudolf Thome) 7.222,67 Euro
filmwerte GmbH, Potsdam

Herz im Kopf (Spielfilm, 2002, Regie: Michael Gutmann) 40.000,00 Euro
Claussen+Putz Filmproduktion GmbH, München

Jane erschießt John, weil er sie mit Ann betrügt (Kurzfilm, 1968, Regie: Rudolf Thome) 8.950,50 Euro
filmwerte GmbH, Potsdam

Jenseits der Stille (Spielfilm, 1996, Regie: Caroline Link) 50.000,00 Euro
Claussen+Putz Filmproduktion GmbH, München

Krabat (Spielfilm, 2008, Regie: Marco Kreuzpaintner) 50.000,00 Euro
Claussen+Putz Filmproduktion GmbH, München

Leidenschaftliche Blümchen (Spielfilm, 1978, Regie: André Farwagi) 25.370,00 Euro
CCC Filmkunst GmbH, Berlin

Love (Kurzfilm, 1999, Regie: Patrick Orth) 8.692,01 Euro
Film Shift GbR, München

Mädchen, Mädchen! (Spielfilm, 2000, Regie: Dennis Gansel) 38.474,07 Euro
Constantin Film Verleih GmbH, München

Mitten ins Herz (Spielfilm, 1983, Regie: Doris Dörrie) 38.021,88 Euro
Constantin Film Verleih GmbH, München

Nachtwache (Spielfilm, 1949, Regie: Harald Braun) 40.000,00 Euro
neue deutsche Filmgesellschaft mbH, Unterföhring

Schwestern oder Die Balance des Glücks (Spielfilm, 1979, Regie: Margarethe von Trotta) 40.000,00 Euro
Studiocanal GmbH, Berlin

So lange du da bist (Spielfilm, 1953, Regie: Harald Braun) 40.000,00 Euro
neue deutsche Filmgesellschaft mbH, Unterföhring

Stella (Kurzfilm, 1966, Regie: Rudolf Thome) 8.950,50 Euro
filmwerte GmbH, Potsdam

The Million Dollar Hotel (Spielfilm, 1999, Regie: Wim Wenders) 34.000,00 Euro
Wim Wenders Stiftung, Düsseldorf

Vaya con Dios (Spielfilm, 2000, Regie: Zoltan Spirandelli) 40.000,00 Euro
die film gmbh, München

Verschwende Deine Jugend (Spielfilm, 2003, Regie: Benjamin Quabeck) 40.000,00 Euro
Claussen+Putz Filmproduktion GmbH, München

Zwei Bilder (Kurzfilm, 1984, Regie: Rudolf Thome) 6.508,98 Euro
filmwerte GmbH, Potsdam

Förderung insgesamt: 942.062,92 Euro


Anträge nach § 9 Kuratorisches Interesse*

Bankett für Achilles (Spielfilm, 1975, Regie: Roland Gräf) 35.988,68 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Böse zu sein ist auch ein Beweis von Gefühl (Kurzfilm, 1983, Regie: Cynthia Beatt) 24.295,50 Euro
Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V., Berlin

Brüder und Schwestern (Dokumentarfilm, 1991, Regie: Pavel Schnabel) 25.450,75 Euro
Filmproduktion Pavel Schnabel, Frankfurt am Main

Dach überm Kopf (Spielfilm, 1980, Regie: Ulrich Thein) 39.813,17 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Das freie Orchester (Dokumentarfilm, 1988, Regie: Petra Tschörtner) 11.339,10 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow (Spielfilm, 1973, Regie: Siegfried Kühn) 35.988,68 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Der tapfere Schulschwänzer (Spielfilm, 1967, Regie: Winfried Junge) 39.768,65 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Der Zirkus kommt (Dokumentarfilm, 1985, Regie: Petra Tschörtner) 11.834,46 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Die Geschichte vom Kalif Storch (Kurzfilm, 1984, Regie: Kurt Weiler) 18.001,52 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Die Schmerzen der Lausitz (Dokumentarfilm 1989/90, Regie: Peter Rocha) 35.988,68 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Eine alte Liebe (Spielfilm, 1959, Regie: Frank Beyer) 35.988,68 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Ekmek parasi – Geld für's Brot (Dokumentarfilm, 1994, Regie: Serap Berrakkarasu) 65.580,30 Euro
Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V., Berlin

Erinnerung an ein Gespräch (Kurzfilm, 1984, Regie: Kurt Weiler) 11.992,70 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Imbiß-Spezial (Dokumentarfilm, 1990, Regie: Thomas Heise) 14.147,95 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Kaldalon (Experimentalfilm, 1971, Regie: Dore O.) 22.967,50 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Lokomotive Kreuzberg (Dokumentarfilm, 1974, Regie: Axel Brandt u.a.) 23.460,61 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Lucy (Spielfilm, 2006, Regie: Henner Winckler) 33.305,22 Euro
FILM SHIFT GbR, München

Mau Mau (Spielfilm, 1992, Regie: Uwe Schrader) 71.945,13 Euro
DFF Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main

Okkupation (Kurzfilm, 1990, Regie: Sieglinde Hamacher) 13.072,00 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Orpheus in der Unterwelt (Spielfilm, 1973, Regie: Horst Bonnet) 101.705,32 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Prater (Dokumentarfilm, 2007, Regie: Ulrike Ottinger) 53.021,70 Euro
Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V., Berlin

Schwarze Sonne (Dokumentarfilm, 1996/97, Regie: Rüdiger Sünner) 60.030,16 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Südstern (Dokumentarfilm, 1973, Regie: Randolf Goldbach) 12.184,53 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Toxi (Spielfilm, 1952, Regie: Robert A. Stemmle) 61.515,87 Euro
DFF Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main

Verloren in Amerika (Kurzfilm, 1988, Regie: Jan Schütte) 6.201,41 Euro
Jan Schütte Novoskop Film, Berlin

Wir wollen auch leben (Dokumentarfilm, 1976/78, Regie: Mehrangis Montazami-Dabui) 53.744,58 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Förderung insgesamt: 919.332,85 Euro


Anträge nach § 10 Konservatorisches Interesse*

Auf den Schlachtfeldern des großdeutschen Freiheitskampfes (Dokumentarfilm, 1941) 28.251,08 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Brüder (Spielfilm, 1929, Regie: Werner Hochbaum) 75.981,66 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Die englische Heirat (Spielfilm, 1934, Regie: Reinhold Schünzel) 95.879,26 Euro
DFF Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main

Die Herrin von Atlantis (Spielfilm, 1932, Regie: Georg Wilhelm Pabst) 80.775,84 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Die Marmorbüste (Spielfilm, 1916) 32.791,88 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Die Pirateninseln und ihre Bewohner (Kurzfilm, 1953, Regie: Paul Lieberenz), 12.204,59 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Die Skagerrakschlacht (Dokumentarfilm, 1921) 30.266,26 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Ein Lied geht um die Welt (Spielfilm, 1933, Regie: Richard Oswald) 96.151,87 Euro,
DFF Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main

Erbkrank (Kurzfilm, 1936, Regie: Herbert Gerdes) 14.562,08 Euro
Bundesarchiv, Berlin

(Der) Feldzug in Polen – 1. Fassung – (Dokumentarfilm, 1939, Regie: Fritz Hippler) 37.395,75 Euro
Bundesarchiv, Berlin

(Der) Feldzug in Polen – 2. Fassung - (Dokumentarfilm, 1940, Regie: Fritz Hippler) 45.709,03 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Hochzeitsnacht im Regen (Spielfilm, 1967, Regie: Horst Seemann) 40.000,00 Euro
DEFA-Stiftung, Berlin

Karl Valentin, Der Sonderling (Spielfilm, 1929, Regie: Walter Jerven) 58.073,37 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Razzia in St. Pauli (Spielfilm, 1932, Regie: Werner Hochbaum) 68.265,26 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Schleppzug M17 (Spielfilm, 1932/33, Regie: Heinrich George, Werner Hochbaum) 67.115,27 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Schwedt – Eine Perle der Uckermark (Kurzfilm, 1942, Regie: Paul Lieberenz) 14.024,61 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Sieg des Glaubens (Dokumentarfilm, 1933, Regie: Leni Riefenstahl) 38.221,66 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Sieg im Westen (Dokumentarfilm, 1941, Regie: Svend Noldan) 67.079,90 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Sonntagsmalerei (Spielfilm, 1971, Regie: Ula Stöckl) 33.638,05 Euro
Stiftung Deutsche Kinemathek, Berlin

Tag der Freiheit! – Unsere Wehrmacht! (Kurzfilm, 1935, Regie: Leni Riefenstahl) 18.601,90 Euro
Bundesarchiv, Berlin

Förderung insgesamt: 954.989,32 Euro


* Gemeinsame Förderrichtlinie der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Länder und der Filmförderungsanstalt zur Digitalisierung des nationalen Filmerbes

Nähere Informationen zum Förderprogramm Filmerbe unter: www.ffa.de/foerderprogramm-filmerbe-1.html

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Die Hochzeit, Warner
Die Hochzeit
Meine Freundin Conni, Wild Bunch
Meine Freundin Conni
Die Känguru-Chroniken, X Verleih
Die Känguru-Chroniken
Jim Knopf und die Wilde 13, Warner
Jim Knopf und die Wilde 13
Nightlife, Constantin
Nightlife
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen, Tobis
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen
Enkel für Anfänger, Studiocanal
Enkel für Anfänger
Vier zauberhafte Schwestern, Walt Disney
Vier zauberhafte Schwestern
Lindenberg! Mach dein Ding, DCM
Lindenberg! Mach dein Ding
Das geheime Leben der Bäume, Constantin
Das geheime Leben der Bäume