​FFA-Kinoförderung im August: 5,3 Mio. Euro für 127 Kinoprojekte

17.08.2020

Im August bewilligte die FFA-Kinokommission 5.295.601 Euro für 127 Projekte: Darunter zwei Neuerrichtungen und eine Wiedereröffnung, 123 Erweiterungen und Modernisierungen sowie ein Projekt der vertraglichen Zusammenarbeit von Kinos. Für Maßnahmen zur Barrierefreiheit wurden insgesamt 83.266,00 Euro vergeben.

Der Vorstand entschied weiterhin über 16 Anträge in Höhe von 18.314,00 Euro für die Beratung von Kinos, die Vorführung von Kurzfilmen und die medienpädagogische Begleitung.

Die Förderentscheidungen in der Übersicht

Die nächste Sitzung zur Kinoförderung findet am 16. März 2021 statt. Anträge dafür können vom 1. November bis zum 11. Dezember 2020 online über das Antragsportal unter www.ffa.de gestellt werden.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Die Känguru-Chroniken, X Verleih
Die Känguru-Chroniken
Berlin Alexanderplatz, Entertainment One
Berlin Alexanderplatz
Into the Beat, Wild Bunch
Into the Beat
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau, Wild Bunch
Meine Freundin Conni
Nightlife, Warner
Nightlife
Undine, Piffl
Undine