Deutsch-Polnischer Filmfonds unterstützt neues Projekt von Andreas Goldstein

23.02.2021

In der ersten Förderrunde 2021 haben die FFA, das MBB, die MDM und das Polnische Filminstitut im Rahmen des Deutsch-Polnischen Filmfonds die Entwicklung von „Die Dorfstraße“ der ma.ja.de. Filmproduktions GmbH (Leipzig) und Harine Films (Warschau) mit 35.000 Euro gefördert.

In der Verfilmung des Bühnenstücks von Alfred Matusche erzählt Autor und Regisseur Andreas Goldstein („Adam & Evelyn“, „Der Funktionär“) von Deutschen, Polen und Flüchtlingen aus den ehemaligen deutschen Gebieten, die 1944/45 in einem Dorf an der Oder, das bald Grenzort sein wird, aufeinandertreffen und wie sich der Horror der Kriegsjahre tief in die Seelen der Figuren eingebrannt hat.

Der nächste Einreichtermin für Anträge auf Entwicklungs- oder Produktionsförderung für deutsch-polnische Filmvorhaben ist der 30. August 2021. Antragsformulare und weitere Informationen stehen auf den Seiten der Filmförderungsanstalt, des Medienboards, der Mitteldeutschen Medienförderung und des Polnischen Filminstituts zur Verfügung.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Jim Knopf und die Wilde 13, Warner
Jim Knopf und die Wilde 13
Die Hochzeit, Warner
Die Hochzeit
Vier zauberhafte Schwestern, Walt Disney
Vier zauberhafte Schwestern
Die Känguru-Chroniken, X Verleih
Die Känguru-Chroniken
Das geheime Leben der Bäume, Constantin
Das geheime Leben der Bäume
Enkel für Anfänger, Studiocanal
Enkel für Anfänger
Meine Freundin Conni, Wild Bunch
Meine Freundin Conni
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen, Tobis
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen
Lindenberg! Mach dein Ding, DCM
Lindenberg! Mach dein Ding
Nightlife, Constantin
Nightlife