Deutsch-neuseeländisches Koproduktionstreffen

26.11.2021

Am 14. Dezember 2021 lädt die FFA von 8 bis 10 Uhr zu einem deutsch-neuseeländischen Koproduktionstreffen ein. Aus aktuellem Anlass und praktischen Gründen wird der Austausch online stattfinden.

Nach einer kurzen Präsentation der neuseeländischen und deutschen Fördersysteme und einer Fallstudie können sechs Produzent*innen aus jedem Land sich in „One on One“-Meetings über ihre aktuellen Projekte und eventuelle Kooperationsmöglichkeiten austauschen. 

Voraussetzung für die Teilnahme ist das Vorliegen eines aktuellen Projekts mit internationalem Potenzial, idealerweise natürlich mit Neuseeland-Bezug. Anmeldungen sind bis zum 3. Dezember 2021 möglich. 

Anmeldeformular

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Solène Tardieu und Bérénice Honold

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

JGA: Jasmin. Gina. Anna. (c)Leonine
JGA: Jasmin. Gina. Anna. (c)Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Die Biene Maja - Das geheime Königreich (c) Leonine
Die Biene Maja - Das geheime Königreich(c) Leonine
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Die Häschenschule - Der große Eierklau (c)Leonine
Die Häschenschule - Der große Eierklau (c)Leonine
Stasikomödie (c) Constantin
Stasikomödie (c) Constantin
One of these Days (c) Weltkino
One of these Days (c) Weltkino

URL: https://www.ffa.de/aid=1469.html?newsdetail=20211126-1469_deutsch-neuseelaendisches-koproduktionstreffen