FFA vergibt 3,5 Millionen Euro für neue Filmprojekte und Drehbücher

16.09.2020

Die Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung hat in ihrer jüngsten Sitzung 3.540.000 Euro vergeben. Mit 3.300.000 Euro wird die Herstellung von neun Kinofilmprojekten unterstützt. Sechs Drehbücher, die Fortentwicklung eines Drehbuchprojektes und vier Treatments werden mit 240.000 Euro gefördert. Insgesamt lagen der Kommission 93 Anträge auf Produktions- und Drehbuchförderung vor.

Mit dem Sequel zu „Die Schule der magischen Tiere" und dem internationalen Animationsgroßprojekt „Quixotes’s – The Heirs of La Mancha" unterstützt die FFA neue Filme für die ganze Familie. Außerdem fördert die Kommission u.a. die deutsch-englische Produktion „Spencer“ mit „Twilight“-Star Kristen Stewart als Prinzessin Diana und „Sisi und ich“ von Frauke Finsterwalder („Finsterworld“) – zwei Projekte, deren Heldinnen sich nicht in das royale Korsett zwängen lassen. Packendes Arthouse-Kino versprechen das Projekt „Die Wächterin“ von Giulio Ricciarelli („Im Labyrinth des Schweigens“) und Pepe Danquarts Dokumentarfilm „Daniel Richter – Unplugged“. Im Rahmen der Drehbuch- und Treatmentförderung wurden u.a. neue Stoffe vom Christian Petzold und Anne Zohra Berrached gefördert.

Die Förderungen im Detail:

Produktionsförderung

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 2 – VOLLER LÖCHER
Produktion: Kordes & Kordes Film Süd GmbH
Regie: Gregor Schnitzler
Drehbuch: Viola Maria Schmidt
Förderung: 600.000 Euro
Noch bevor die erste Verfilmung nach Margit Auers Bestsellerreihe „Die Schule der magischen Tiere“ im Herbst in die Kinos kommt, geht es in ein neues Abenteuer mit den Kindern der Wintersteinschule und ihren magisch-tierischen Freunden – diesmal steht eine Schulaufführung im Mittelpunkt der Geschehnisse.
 
QUIXOTE'S – THE HEIRS OF LA MANCHA
Produktion: Studio 100 Media GmbH
Regie: Gonzalo Gutiérrez
Drehbuch: Carlos Kotkin, Pablo Biondi
Förderung: 600.000 Euro
Animationsfilm über einen Jungen, der das Erbe seines berühmten Vaters Don Quijote antritt, und seine drei imaginären musikalisch begabten Hasen – basierend auf Miguel de Cervantes „Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha“ aus dem 17. Jahrhundert.

SPENCER
Produktion: Komplizen Film GmbH
Regie: Pablo Larraín
Drehbuch: Steven Night
Förderung: 600.000 Euro
Drama um ein langes Weihnachtswochenende Anfang der 90er Jahre auf dem königlichen Sandringham-Landsitz. Die Ehe von Diana und Charles ist längst abgekühlt. Fast täglich machen Gerüchte über Affären und Trennung die Runde. So ist in diesem Jahr alles anders…

SISI UND ICH
Produktion: Walker + Worm Film GmbH & Co.KG
Regie: Frauke Finsterwalder
Drehbuch: Frauke Finsterwalder, Christian Kracht
Förderung: 500.000 Euro
Aus der Sicht ihrer Hofdame Gräfin Irma erzählter Film über Kaiserin Elisabeth, die sich jahrelang ohne ihren Mann, meist nur von Frauen begleitet, auf Reisen quer durch Europa begibt.

OVER & OUT
Produktion: Oma Inge Film GmbH
Regie: Julia Becker
Drehbuch: Julia Becker
Förderung: 400.000 Euro
Tragikomödie über gemeinsam geplante Hochzeiten, verpasste Chancen, Verlust und eine jahrelange Freundschaft.

DIE WÄCHTERIN (AT)
Produktion: Heimatfilm & Co.KG
Regie: Giulio Ricciarelli
Drehbuch: Fabrizio Bozzetti
Förderung: 200.000 Euro
Drama um eine pflichtbewusste Polizistin, der alles Fremde suspekt ist und die kaum Nähe zulassen kann und als Wächterin in ein Flüchtlingszentrum versetzt wird. Dort verändert ein Ereignis ihr Leben.

ZWISCHEN UNS (AT)
Produktion: PSSST! Film GmbH
Regie: Max Fey
Drehbuch: Max Fey, Michael Gutmann
Förderung: 200.000 Euro
Debütfilm um eine Mutter, die um ein glückliches Zusammensein mit ihrem autistischen 13-jährigen Sohn Felix kämpft.

B-GIRLS
Produktion: Lichtblick Film- und Fernsehproduktion GmbH
Regie: Elke Brugger, Lisa Wagner
Drehbuch: Elke Brugger, Lisa Wagner
Förderung: 100.000 Euro
Dokumentarfilm über drei der erfolgreichsten Frauen in der Breakdance-Welt.

DANIEL RICHTER – UNPLUGGED
Produktion: B/14 Film GmbH
Regie: Pepe Danquart
Drehbuch: Pepe Danquart
Förderung: 100.000 Euro
Dokumentarfilm über den Maler Daniel Richter: seine Bilder, sein Talent als Zeichner, Maler und Performer – und nicht zuletzt auch über den Menschen.


Drehbuchförderung

400 Jahre
Autor: Jens Schanze
Förderung: 25.000 Euro
Dokumentarfilm, der das Geschehen im bolivianischen Andenhochland von vor 400 Jahren mit dem gegenwärtigen Wettlauf der Industrieländer um den Abbau des „weißen Goldes" Lithium für die Herstellung von Akkus für Elektrofahrzeuge verbindet.

CAMORRA ART AND DEATH
Autor: Marco Wilms
Förderung: 25.000 Euro
Dokumentarfilm über Mitglieder der Camorra, der ältesten Mafia-Organisation der Welt, deren Bosse Dichter und Landschaftsmaler und deren Söhne Sänger und Madonnenbildhauer sind.

RATTENKÖNIG (AT)
Autorinnen: Nina Wels, Kristina Yee    
Produktion: Traumhaus Studios GmbH
Förderung: 25.000 Euro
Animationsabenteuer und die Geschichte der 12-jährigen Anick, die den Mut hat, zu sich selbst zu stehen und den Kampf gegen gemeinstes Mobbing und eine übermächtige Onlinekreatur aufnimmt.

ROTER HIMMEL
Autor: Christian Petzold            
Produktion: Schramm Film Koerner & Weber
Förderung: 25.000 Euro
Drama um vier junge Leute während eines heißen Sommers in einem Ferienhaus an der Ostsee.

SCHÄFCHEN IM TROCKENEN
Autoren: Martin Behnke, Anke Stelling
Produktion: Neue Schönhauser Filmproduktion GmbH, Berlin
Förderung: 25.000 Euro
Satire über eine Baugruppe in der gebildeten Gutverdiener-Blase rund um den Prenzlauer Berg.

ZIPPEL – DAS WIRKLICH WAHRE SCHLOSSGESPENST
Autoren: Elena von Saucken, Florian Cossen
Produktion: FLARE FILM GmbH
Förderung: 25.000 Euro
Eine Adaption des gleichnamigen Kinderbuchs von Alex Rühle über die außergewöhnliche Freundschaft des Schlüsselkinds Paul mit dem Schlossgespenst Zippel.


Treatmentförderung

DIE BAND
Autor: Till Schauder
Produktion: Till Schauder Filmproduktion
Förderung: 10.000 Euro
Dokumentarfilm über drei Kinder, die in New York eine professionelle Rockband gründen wollen.

DIE ZEIT DER DORFMUSIK IST VORBEI! (AT)
Autor: Philip Gnadt
Produktion: Littlebridge Pictures UG
Förderung: 10.000 Euro
Anfang der 60er Jahre gerät die 16-jährige Lucy in Hamburg zwischen die Fronten eines Duells zweier Männer, deren Visionen von St. Pauli unterschiedlicher nicht sein könnten.
 
KUSCHEL CAT (AT)
Autoren: Anne Zohra Berrached, Michael Glasauer    
Förderung: 10.000 Euro
Liebesfilm über ein ungleiches Paar in einer phantastischen Internet-Lovestory.

SILBERBLICK
Autor: Gernot Krää
Förderung: 10.000 Euro
Bittersüße Komödie über eine unsterbliche Liebe im Jahr 1979 in der DDR – Adaption des gleichnamigen Romans von Bernd Schirmer.  

Drehbuchfortentwicklung

LAURA DEKKER
Autoren: Elena von Saucken, Florian Cossen
Produktion: Sommerhaus Filmproduktion GmbH
Fördersumme: 50.000 Euro
Die nach wahren Begebenheiten erzählte Geschichte der 14-jährigen Laura, die trotz größter Widerstände aufbricht, alleine die Welt zu umsegeln.
 
Genderübersicht* – Produktionsförderung:
38 Anträge
, davon
14 Projekte von/mit Beteiligung einer Autorin
24 Projekte von/mit Beteiligung einer Produzentin
11 Projekte von/mit Beteiligung einer Regisseurin
 
9 geförderte Projekte, davon
4 Projekte von/mit Beteiligung einer Autorin
7 Projekte von/mit Beteiligung einer Produzentin
3 Projekte von/mit Beteiligung einer Regisseurin   
                                                                                                                                            
 
Genderübersicht* – Drehbuchförderung:
55 Anträge
, davon
23 von/mit Beteiligung einer Autorin
11 geförderte Projekte, davon
5 von/mit Beteiligung einer Autorin

*Angaben zu Anträgen und Bewilligungen enthalten auch Widersprüche

Der nächste Einreichtermin für Produktions- und Drehbuchförderung ist der 22. November. Die nächste Sitzung der Kommission findet am 26. und 27. Januar 2021 statt.

 

 

                                                                                                                                            

 

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Drachenreiter, Constantin
Drachenreiter
Gott, du kannst ein Arsch sein!, Leonine
Gott, du kannst ein Arsch sein!
Es ist zu deinem Besten, Studiocanal
Es ist zu deinem Besten
Jim Knopf und die Wilde 13, Warner
Jim Knopf und die Wilde 13
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau, Wild Bunch
Meine Freundin Conni