Der Kinobesucher 2015

April 2016

Mehr als jedes dritte Ticket (38%), das die deutschen Kinobesucher im Jahr 2015 erstanden haben, wurde für einen TOP 10-Film erworben – deutlich mehr als im Jahr davor (24%) – und diese sorgten nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) am Ende sogar für 43% des Gesamtumsatzes an der Kinokasse. Im umsatzstärksten Jahr der Kinogeschichte erreichten darüber hinaus gleich vier Filme mehr als sechs Millionen Besucher, soviel wie seit 2002 nicht mehr. Insgesamt stellten die 31 Besuchermillionäre des vergangenen Jahres mit 82 Mio. verkauften Tickets knapp zwei Drittel (61%) des gesamten Besucheraufkommens. Im Jahr davor waren 36 Besuchermillionäre lediglich für gut die Hälfte der Kinobesuche (52%) verantwortlich. Ausgesprochen positiv entwickelte sich auch das Interesse der Menschen am Kino selber: Im letzten Jahr waren insgesamt 29,9 Mio. Deutsche ab 10 Jahren mindestens einmal im Kino – 2,9 Mio. (11%) mehr als im Jahr davor. Jeder dritte Deutsche (34%), der in den Jahren 2013 und 2014 nicht im Kino war, hat sich im letzten Jahr einen Film im Kino angesehen. 

« zurück

Happy Family (c) Warner
Happy Family (c) Warner
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Hannes (c) Studiocanal
Hannes (c) Studiocanal
Schachnovelle (c) Studiocanal
Schachnovelle (c) Studiocanal
Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner
Contra (c) Constantin
Contra (c) Constantin
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode
Mein Sohn (c) Warner
Mein Sohn (c) Warner