Der Kinobesucher deutscher Filme 2013

August 2014

Dem deutschen Film mit seinen sieben Besuchermillionären an der Spitze ist es zu verdanken, dass die Bilanz des Kinojahres 2013 unter dem Strich positiv ausfiel. Während der Gesamtmarkt im Vorjahresvergleich um 4 Prozent schrumpfte, haben deutsche Filme insgesamt 34 Millionen Besucher in die Kinos gelockt – über ein Drittel (36%) mehr als im Jahr davor. Marktanteil (27%) und Umsatz deutscher Filme (246 Mio. Euro / +41%) kletterten auf den zweithöchsten Wert nach dem Ausnahmejahr 2009. Zurückzuführen ist das Ergebnis gleich auf drei markante Veränderungen im Besucherverhalten: eine höhere Reichweite (24% aller Kinogänger haben 2013 mindestens einen deutschen Film im Kino gesehen im Vergleich zu 19% im Jahr davor), ein Anstieg in der absoluten Zahl der Kinogänger (16,5 Mio. zu 13,1 Mio. in 2012) und eine höhere Besuchsintensität (2,1 Besuche pro Kopf zu 1,9). Diese Zahlen weist die aktualisierte FFA-Studie "Kinobesucher deutscher Filme 2013" aus, die die Filmförderungsanstalt jetzt veröffentlicht hat.

« zurück

Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Hannes (c) Studiocanal
Hannes (c) Studiocanal
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Happy Family (c) Warner
Happy Family (c) Warner
Schachnovelle (c) Studiocanal
Schachnovelle (c) Studiocanal
Mein Sohn (c) Warner
Mein Sohn (c) Warner
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode
Contra (c) Constantin
Contra (c) Constantin