Die FFA-Förderungen 2018 in der Übersicht

Die FFA-Förderbroschüre 2018 bietet wieder komprimierte und grafisch aufbereitete Daten und Fakten zum vergangenen Förderjahr. Erstmals sind auch die Finanzierungsbestandteile der produktions- und verleihgeförderten Filme aufgeschlüsselt. Neu ist auch die Darstellung der Referenzförderung für Produktion und Kurzfilm, Verleih und Kino. 

Auffällig im Förderjahr 2018 ist das jetzt annähernd ausgeglichene Verhältnis zwischen Frauen und Männern in den Schlüsselpositionen Regie und Drehbuch. Deren Anteil hat sich im Vergleich zu 2017 mehr als verdoppelt. Auch die Fördermittel für Projekte von Frauen sind gestiegen und haben sich im Vergleich zum Vorjahr sogar verdreifacht.

Ein weiteres bemerkenswertes Ergebnis: Trotz 2018 gesunkener Besucherzahlen haben die Kinos stärker investiert als 2017. Kinobetreiber*innen stellten 10 Prozent mehr Anträge für Maßnahmen zur Modernisierung, Erweiterung und Neuerrichtung ihrer Spielstätten, von denen mehr als 90 Prozent bewilligt wurden.

Das geheime Leben der Bäume, Constantin
Das geheime Leben der Bäume
Die Hochzeit, Warner
Die Hochzeit
Nightlife, Constantin
Nightlife
Die Känguru-Chroniken, X Verleih
Die Känguru-Chroniken
Meine Freundin Conni, Wild Bunch
Meine Freundin Conni
Vier zauberhafte Schwestern, Walt Disney
Vier zauberhafte Schwestern
Lindenberg! Mach dein Ding, DCM
Lindenberg! Mach dein Ding
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen, Tobis
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen
Enkel für Anfänger, Studiocanal
Enkel für Anfänger
Jim Knopf und die Wilde 13, Warner
Jim Knopf und die Wilde 13