Die FFA-Förderungen 2018 in der Übersicht

Die FFA-Förderbroschüre 2018 bietet wieder komprimierte und grafisch aufbereitete Daten und Fakten zum vergangenen Förderjahr. Erstmals sind auch die Finanzierungsbestandteile der produktions- und verleihgeförderten Filme aufgeschlüsselt. Neu ist auch die Darstellung der Referenzförderung für Produktion und Kurzfilm, Verleih und Kino. 

Auffällig im Förderjahr 2018 ist das jetzt annähernd ausgeglichene Verhältnis zwischen Frauen und Männern in den Schlüsselpositionen Regie und Drehbuch. Deren Anteil hat sich im Vergleich zu 2017 mehr als verdoppelt. Auch die Fördermittel für Projekte von Frauen sind gestiegen und haben sich im Vergleich zum Vorjahr sogar verdreifacht.

Ein weiteres bemerkenswertes Ergebnis: Trotz 2018 gesunkener Besucherzahlen haben die Kinos stärker investiert als 2017. Kinobetreiber*innen stellten 10 Prozent mehr Anträge für Maßnahmen zur Modernisierung, Erweiterung und Neuerrichtung ihrer Spielstätten, von denen mehr als 90 Prozent bewilligt wurden.

Das perfekte Geheimnis, Constantin
Das perfekte Geheimnis
Lara, Studiocanal
Lara
Latte Igel und der magische Wasserstein, Koch Films
Latte Igel und der magische Wasserstein
Cunningham, Camino
Cunningham
7500, Universum Film
7500
Auerhaus, Warner
Auerhaus
Ich war noch niemals in New York, Universal
Ich war noch niemals in New York
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Warner
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl