Die Kinobesucher 2004

April 2005

Das Augenmerk richtet sich immer stärker auf den deutschen Film - Grund genug für die FFA, bei der Analyse "Die Kinobesucher 2004" erstmals die Reaktionen auf die nationalen Produktionen gesondert unter die Lupe zu nehmen. Das Ergebnis bietet einige Überraschungen.

Die jährlichen Analysen des Besucherverhaltens - mit der neuen Studie macht die FFA das Dutzend voll - sollen die Kinobranche in ihren Bemühungen unterstützen, sich auf die künftigen Anforderungen einzustellen. Die FFA-Studie erfasst als einzige in der Bundesrepublik den tatsächlichen Gesamtbesuch in den deutschen Filmtheatern. Denn die Daten des Individualpanels der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), das 20 000 Teilnehmer umfasst und repräsentativ für 63,2 Millionen deutsche Privatpersonen steht, wurden durch qualifizierte Schätzungen des Besucherverhaltens der ausländischen Mitbürger und der ganz jungen Kinofans unter zehn Jahren ergänzt.

< zurück

Happy Family (c) Warner
Happy Family (c) Warner
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode
Schachnovelle (c) Studiocanal
Schachnovelle (c) Studiocanal
Contra (c) Constantin
Contra (c) Constantin
Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Mein Sohn (c) Warner
Mein Sohn (c) Warner
Hannes (c) Studiocanal
Hannes (c) Studiocanal
Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner