8 Drehbücher : 6 Treatments / FFA vergibt 255.000 Euro für Drehbuchförderung

16.06.2015

Die FFA-Drehbuchkommission hat unter dem Vorsitz von Christine Berg in ihrer zweiten Sitzung dieses Jahres in Berlin acht Drehbücher und sechs Treatments gefördert. Insgesamt lagen der Kommission 57 Anträge inkl. Widersprüche vor.

Mit 25.000 Euro wurde unter anderem das Drehbuchvorhaben ZWEI ZU EINS gefördert, das neueste Projekt von Natja Brunckhorst. Die Autorin und Schauspielerin, die 2001 für ihr Drehbuch WIE FEUER UND FLAMME den Deutschen Filmpreis erhielt, schreibt mit ZWEI ZU EINS an einer wahren Geschichte zur Wendezeit, als Bürger der DDR ihr Geld im Verhältnis 2:1 umtauschen konnten. Die Entwicklung des Treatments zu der geplanten Komödie wurde im letzten Jahr ebenfalls von der FFA unterstützt. Zudem überzeugte die Kommission das Drehbuchvorhaben ZU VIELE MÄNNER, das neue gemeinsame Projekt von Julia von Heinz und John Quester (HANNAS REISE). Die geplante Adaption des gleichnamigen Bestsellerromans von Lily Brett, die mit 25.000 Euro unterstützt wird, ist die autobiographische Geschichte der New Yorker Autorin und beschreibt die Beziehung zwischen Vater und Tochter, die auf einer Reise nach Polen auf den Spuren jüdischen Lebens Anfang der 90er Jahre neu zueinander finden. Für sein Drehbuchvorhaben ALLES WISSEN IST AUCH SCHEISSE erhält der Berliner Autor Philipp Weinges (u.a. ALLEIN UNTER FRAUEN, ERKAN UND STEFAN I+II) eine Förderung in Höhe von 25.000 Euro. Im Mittelpunkt der Komödie steht eine junge BND-Angestellte, die die Möglichkeiten des Geheimdienstes auch für ihr privates Glück nutzt  – und damit viel riskiert.

Zu den jeweils mit 10.000 Euro geförderten Treatments zählen unter anderem LIEBESUNTERBRECHUNG von Autorin und Regisseurin Sonja Heiss (u.a. HEDI SCHNEIDER STECKT FEST), das neueste Projekt von DIE WOLKE-Autor Marco Kreuzpaintner SCHANDE sowie WILLKOMMEN ADE von Autor Robert Thalheim (u.a. AM ENDE KOMMEN TOURISTEN).

Die Förderungen im Detail:

Drehbücher

ZWEI ZU EINS
Autorin: Natja Brunckhorst

Produktion: Gloryfilm GmbH, München
Förderung: 25.000 Euro

ZU VIELE MÄNNER
Autoren: Julia von Heinz und John Quester
Förderung: 25.000 Euro


ALLES WISSEN IST AUCH SCHEISSE
Autor: Philipp Weinges
Förderung: 25.000 Euro


HAMMER!
Autorin: Jenni Zylka

Produktion: H&V Entertainment GmbH, München
Förderung: 25.000 Euro

DIE ROTE KAPELLE
Autor: Stefan Roloff

Produktion: When 6 is 9 Productions, Düsseldorf
Förderung: 25.000 Euro

TRANSIT LOUNGE
Autorin: Ziska Riemann

Produktion: NiKo Film, Berlin
Förderung: 25.000 Euro

INSIDE OST
Autor: Johannes Boss

Produktion: bittersuess pictures GmbH, Berlin
Förderung: 25.000 Euro

LIFE ANSWERS NOW (Dokumentarfilm)
Autor: Inigo Westermeier

Produktion: Dog Ear Films GmbH, Berlin
Förderung: 20.000 Euro

Treatments

LIEBESUNTERBRECHUNG
Autorin: Sonja Heiss
Förderung: 10.000 Euro


SCHANDE
Autor: Marco Kreuzpaintner
Förderung: 10.000 Euro


WILLKOMMEN ADE
Autor: Robert Thalheim
Förderung: 10.000 Euro


LISE MEITNER
Autorin: Dagmar Knöpfel
Förderung: 10.000 Euro


DIE UNSTERBLICHE MEDUSE
Autoren: Zoran Solomun und Lorenz Haarmann
Förderung: 10.000 Euro


WIEDERGÄNGER
Autor: Marc Ottiker
Förderung: 10.000 Euro


Die nächste Sitzung der Drehbuchkommission findet am 25. August 2015 statt. Antragsfrist für diese Sitzung ist der 3. Juli.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken, Warner
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
Ballon, Studiocanal
Ballon
Pettersson & Findus: Findus zieht um, Wild Bunch
Pettersson & Findus: Findus zieht um
Gundermann, Pandora
Gundermann
25 km/h, Sony
25 km/h
Der Trafikant, Tobis
Der Trafikant