Auswertung der TOP 75-Filmtitel des Jahres 2013 nach soziodemografischen sowie kino- und filmspezifischen Informationen

Juni 2014

Deutsche Filme haben im Jahr 2013 auch in der Betrachtung der erfolgreichsten Kinofilme enorm gepunktet. Unter den 75 besucherstärksten Filmen waren gleich 22 deutsche Produktionen, die mit 25,2 Mio. mehr als doppelt so viele Besucher für sich gewinnen konnten als die 13 deutschen Filme des Jahres 2012 (11,3 Mio.) – und zudem mit FACK JU GÖHTE erstmals seit 2008 (KEINOHRHASEN) auch den erfolgreichsten Film des Jahres stellten. In der Summe erreichten die TOP-75-Filme 97,4 Mio. Besucher und waren damit für drei Viertel (76%) aller Kinoticketerlöse im Jahre 2013 verantwortlich, während es die übrigen 2.270 Filme auf 30,7 Mio. Besucher brachten.
Diese Zahlen weist die neue FFA-Studie „Auswertung der TOP 75-Filmtitel des Jahres 2013“ aus, mit der die Filmförderungsanstalt die soziodemografischen, kino- und filmspezifischen Strukturen des Kinobesuchs zum 22. Mal in Folge analysiert.
Grundlage für die FFA-Auswertungen ist das Individualpanel Media*Scope der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), dessen filmwirtschaftliche Daten der FFA exklusiv zur Verfügung stehen. Das Panel umfasst 25.000 Teilnehmer und steht repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 10 Jahren.

« zurück

Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Zwei Herren im Anzug, X Verleih
Zwei Herren im Anzug
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Transit, Piffl
Transit
Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sony
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Der Hauptmann, Weltkino
Der Hauptmann
Arthur & Claire, Universum
Arthur & Claire

URL: https://www.ffa.de/auswertung-der-top-75-filmtitel-des-jahres-2013-nach-soziodemografischen-sowie-kino-und-filmspezifischen-informationen.html