Die FFA-Förderungen 2015 in der Übersicht

Mit einer Bilanz von 44,4 Millionen Euro im Rahmen der selektiven Förderung blickt die FFA auf ein erfolgreiches Förderjahr zurück. Ob für die Entwicklung, Herstellung oder die Auswertung von Filmen, ob für den Aus- oder den Neubau von Kino – die Förderungen der FFA-Kommissionen fielen auch im Jahr 2015 in jeder Hinsicht umfangreich und vielfältig aus: Die Vergabekommission förderte in diesem Jahr 44 deutsche und internationale Projekte. Die Drehbuchkommission bewilligte eine Förderung für ebenfalls 44 starke Kinostoffe, während für das Marketing und die Bewerbung von 84 Kinofilmen insgesamt mehr als 13 Millionen Euro vergeben wurden. Im Rahmen der Kinoförderung verschickte die FFA über 500 Förderbescheide und die Videokommission unterstützte die Vermarktung von 84 Filmen auf DVD, Blu-Ray oder Video-on-Demand. 

Transit, Piffl
Transit
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sony
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft
Arthur & Claire, Universum
Arthur & Claire
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Der Hauptmann, Weltkino
Der Hauptmann
Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Zwei Herren im Anzug, X Verleih
Zwei Herren im Anzug

URL: https://www.ffa.de/die-ffa-foerderungen-2015-in-der-uebersicht.html