FFA-Kurzfilmpreis-Kooperation Short Tiger und Next Generation geht ins 4. Jahr

23.09.2013

FFA und German Films machen sich zum vierten Mal gemeinsam für den deutschen Kurzfilm stark und schreiben die 2011 initiierte Erfolgsgeschichte auch im kommenden Jahr fort: Die besten deutschen Kurzfilme werden mit dem SHORT TIGER der FFA prämiert und anschließend im Rahmen des Kurzfilmprogramms NEXT GENERATION SHORT TIGER von German Films im Ausland präsentiert.

Kurzfilme sind ein eigenständiges, innovatives Medium, sie sind für junge Talente häufig Sprungbrett zu einer großen Karriere, aber auch künstlerische Ausdrucksform und Experimentierfeld für etablierte Regisseure. FFA und German Films möchten mit ihrer Initiative dazu beitragen, Kurzfilmen die öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, die ihrem hohen Stellenwert als wichtiger und beim Publikum beliebter Kunst- und Unterhaltungsform entspricht. Die Zuschauer sollen mehr Chancen erhalten, neue Filmtrends und vielversprechende Nachwuchstalente schon frühzeitig auf der großen Kinoleinwand zu entdecken.

Für den Kurzfilmpreis SHORT TIGER können sich Kurzfilme mit einer Länge von bis zu 5:00 Minuten bewerben, die in ganz besonderer Weise für den Einsatz vor großem Kinopublikum geeignet sind. Eine Expertenjury entscheidet über bis zu fünf Nominierungen und die Vergabe von Preisgeldern in Höhe von jeweils 5.000 Euro, zweckgebunden an die Herausbringung der ausgezeichneten Filme oder an die Herstellung eines neuen Films. Die Preisverleihung findet im Rahmen des HDF-Filmtheaterkongresses am Mittwoch, den 9. April 2014 in Baden-Baden statt.

Die für den Short Tiger nominierten Produktionen sind gleichzeitig Teil des Programms NEXT GENERATION SHORT TIGER 2014, für das zusätzlich die besten deutschen Hochschulkurzfilme unter 15 Minuten ausgewählt werden. Die Premiere dieses Kurzfilmprogramms findet am Sonntag, dem 18. Mai 2014 beim Filmfestival in Cannes statt. German Films und FFA werden alle Regisseure einladen, ihre Filme dort persönlich zu präsentieren. In den Folgemonaten wird das Programm NEXT GENERATION SHORT TIGER 2014 dann im Rahmen einer Tournee bei den von German Films organisierten Festivals des deutschen Films und weiteren internationalen Festivals gezeigt.

Die detaillierten Teilnahmevoraussetzungen sind in der Ausschreibung zu finden. Einreichschluss ist am Freitag, den 15. November 2013.

Weitere Informationen:

Birthe Klinge (FFA) 2 030 27 577 416 Email klinge@ffa.de
Martin Scheuring (German Films) 2 089 59 978 712 Email scheuring@german-films.de
Felix Kettmann (AG Kurzfilm) 2 0351 404 55 75 Email kettmann@ag-kurzfilm.de


Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Transit, Piffl
Transit
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino