FFA-Referenzfilmtheaterförderung 2011: 312 Kinos erhalten 1,7 Mio. Euro

12.05.2011

In diesem Jahr wurden insgesamt 221 Kinobetreibern für 312 Kinos mit 541 Leinwänden Referenzmittel für das Berechnungsjahr 2010 von der FFA zuerkannt.

Das Gesamtfördervolumen lag bei 1.729.504,59 Euro. Der Wert pro Besucherpunkt beträgt 0,0629 Euro.

Referenzpunkte erhalten Filmtheater, die mit dem BKM-Kinoprogrammpreis ausgezeichnet wurden oder die im abgelaufenen Jahr einen überdurchschnittlichen Besucheranteil für Filme aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union erreicht hat. Die Förderungshilfen werden als Zuschuss gewährt und kommen Filmtheatern zugute, die mindestens 5.000 Referenzpunkte erreichen.

Die nächste Antragstellungsphase für die Referenzfilmtheaterförderung für das Jahr 2011 beginnt am 15. Februar 2012. Zu diesem Zeitpunkt werden dann auch die dafür erforderlichen Antragsformulare und nachzuweisenden Besuchermarktanteile auf der FFA-Website zum Ausdruck bereitgestellt.

Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Transit, Piffl
Transit
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sony
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft
Arthur & Claire, Universum
Arthur & Claire
Der Hauptmann, Weltkino
Der Hauptmann
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Zwei Herren im Anzug, X Verleih
Zwei Herren im Anzug
Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino

URL: https://www.ffa.de/ffa-referenzfilmtheaterfoerderung-2011-312-kinos-erhalten-17-mio-euro.html