FFA-Referenzförderung: Antragsschluss 31. Januar 2014 – Frist für einige Kurzfilme endet bereits am 31. Dezember 2013

16.12.2013

Produzenten und Verleiher, die am Referenzmittel-Verfahren 2014 teilnehmen wollen, müssen ihre Unterlagen bis zum 31. Januar 2014 bei der FFA eingereicht haben. Dies betrifft die Referenzförderung für Lang- sowie Kurzfilme als auch die Absatzförderung (Verleih).

Anträge und Unterlagen, die der FFA zu diesem Termin nicht vorliegen, können dann erst wieder im Jahr 2014/2015 bei der Ausschüttung der Referenzmittel berücksichtigt werden. Achtung: Bei Kurzfilmen, deren Auswertungszeitraum für Filmfestivals im Jahr 2013 ausläuft, ist der Antrag bis spätestens 31. Dezember 2013 zu stellen.

Antragsformulare und weitere Informationen finden sich auf der FFA-Website. Die vollständig ausgefüllten Unterlagen sind einzureichen bei: Filmförderungsanstalt, z. Hdn. Jürgen Schöler, Gr. Präsidentenstrasse 9, 10178 Berlin.


Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Transit, Piffl
Transit
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer

URL: https://www.ffa.de/ffa-referenzfoerderung-antragsschluss-31-januar-2014-frist-fuer-einige-kurzfilme-endet-bereits-am-31-dezember-2013.html