FFA-Videokommission vergibt rund 2,0 Mio. Euro Förderung

28.05.2010

Die Unterkommission Video hat in ihrer 43. Sitzung unter Vorsitz von Herrn Joachim A. Birr am 27. Mai 2010 in Berlin Förderungshilfen in Höhe von insgesamt 1.980.402 Euro vergeben.

Aus 26 ihr vorliegenden Anträgen von Programmanbietern vergab das Gremium Fördermittel in Höhe von 1.881.162 Euro für die Herausbringung und Bewerbung von 18 Filmen auf DVD und Blu-ray. Darüber hinaus lagen der Kommission unter anderem fünf Anträge von Videothekaren vor, von denen drei mit insgesamt 99.240 Euro positiv beschieden wurden.

Die Förderungen im Detail:

  • ALBERT SCHWEITZER

  • DOLPO TULKU - HEIMKEHR IN DEN HIMALAYA

  • EIN RUSSISCHER SOMMER

  • LIEBE MAUER

  • LILA, LILA

  • LIPPELS TRAUM

  • MITTE ENDE AUGUST

  • PANDORUM

  • DIE PÄPSTIN

  • PORGY AND ME

  • STURM

  • SUMMERTIME BLUES

  • TANNÖD

  • THIS IS LOVE

  • DAS WUNDER VON BERN

  • ZWEIOHRKÜKEN

  • 12 METER OHNE KOPF

  • 13 SEMESTER

Nächster Antragstermin für die Unterkommission Video ist der 30. Juni 2010, nächster Sitzungstermin der 26. August 2010.

Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Transit, Piffl
Transit

URL: https://www.ffa.de/ffa-videokommission-vergibt-rund-20-mio-euro-foerderung.html