Kinobesucher 2013

Juni 2014

Die 20 bis 29 Jährigen waren erneut die wichtigste Zielgruppe aber auch Sorgenkind Nummer 1 des Kinos: Zwar wurde jedes fünfte Kinoticket (21%) von dieser Altersgruppe gekauft, die darüber hinaus mit 7 und mehr Kinobesuchen im Jahr die meisten Intensivgänger (21%) stellte. Gleichzeitig jedoch nahm deren Kinobesuch kontinuierlich ab und lag im Vergleich der letzten 6 Jahre bei minus 18 Prozent sowie bei den 10 bis 19 Jährigen sogar bei minus 19 Prozent.
Diese Zahlen weist die neue FFA-Studie unter dem Titel „Kinobesucher 2013“ aus, mit der die Filmförderungsanstalt die Strukturen und Entwicklungen beim Kinobesuch und im Besucherverhalten zum 22. Mal in Folge analysiert.
Grundlage für die FFA-Auswertungen ist das Individualpanel Media*Scope der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), dessen filmwirtschaftliche Daten der FFA exklusiv zur Verfügung stehen. Das Panel umfasst 25.000 Teilnehmer und steht repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 10 Jahren.

« zurück

Arthur & Claire, Universum
Arthur & Claire
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sony
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Transit, Piffl
Transit
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Zwei Herren im Anzug, X Verleih
Zwei Herren im Anzug
Der Hauptmann, Weltkino
Der Hauptmann