Neues von Akin, Wenders und ein Stargeiger auf der großen Leinwand - FFA vergibt 6,3 Mio. Euro für 16 neue Kinoprojekte

14.05.2012

Die Mitglieder der FFA-Vergabekommission entschieden sich in ihrer 201. Sitzung unter Vorsitz von Angela Lipp-Fläxl für die Unterstützung von 16 neuen Kinoprojekten und vergaben insgesamt 6.272.500 Millionen Euro.

Mit Drama, Romanze, Sequel, Komödie, Kinderklassiker, Animations- und Dokumentarfilm ist das Genre-Spektrum der Produktionsförderungen wieder sehr breit gefasst. Zudem bewilligte die Kommission 220.000 Euro als vorzeitige Verleihförderung sowie 27.500 Euro für die Drehbuchfortentwicklung von einem Projekt. Insgesamt lagen der Kommission 54 Anträge auf Projektfilmförderung und 9 Anträge auf Drehbuchfortentwicklung vor.

Die Höchstfördersumme von 800.000 Euro bekam das von der Hamburger Bombero International produzierte Projekt THE CUT unter der Regie von Fatih Akin zugesprochen. Mit 700.000 Euro fördert die Kommission das Drama PAGANINI – DER TEUFELSGEIGER (dt. Produzent: Summer Storm Entertainment) mit dem Starviolinisten David Garrett in der Rolle des berühmten Geigenvirtuosen. Förderung erhielten auch zwei Neuverfilmungen: der Kinderklassiker DAS KLEINE GESPENST (650.000 Euro; Produktion: Claussen Wöbke Putz Filmproduktion) sowie die turbulente deutsch-österreichische Liebeskomödie IM WEIßEN RÖSSL (350.000 Euro; dt. Produzent: Ziegler Film). Darüber hinaus förderte die Kommission die Fortsetzung der erfolgreichen Abenteuer der FÜNF FREUNDE (Produktion: SamFilm) mit 450.000 Euro sowie mit 200.000 Euro die von Til Schweiger mitproduzierte Debütkomödie GROSSSTADTKLEIN des Nachwuchsregisseurs und –autors Tobias Wiemann.

Die Förderungen im Detail:
800.000 Euro an THE CUT
Hersteller: bombero international GmbH & Co KR, Hamburg
Regie: Fatih Akin
Autor: Fatih Akin

700.000 Euro an PAGANINI – DER TEUFELSGEIGER
Hersteller: Summer Storm Entertainment GmbH, Berlin
Regie: Bernhard Rose
Autor: Bernhard Rose

650.000 Euro an DAS KLEINE GESPENST
Hersteller: Claussen Wöbke Putz Filmproduktion GmbH, München
Regie: Alain Gsponer
Autor: Martin Ritzenhoff

500.000 Euro an EVERYTHING WILL BE FINE
Hersteller: Neue Road Movies Dritte Produktionen GmbH, Berlin
Regie: Wim Wenders
Autor: Bjorn-Olaf Johannessen

450.000 Euro an FÜNF FREUNDE 2
Hersteller: SamFilm GmbH, München
Regie: Mike Marzuk
Autoren: Peer Klehmet, Sebastian Wehlings

400.000 Euro an HANNI & NANNI 3
Hersteller: UFA Cinema GmbH, Berlin
Regie: Dagmar Seume
Autor: Christoph Silber

400.000 Euro an DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS
Hersteller: Caligari Film- und Fernsehproduktion GmbH, München
Regie: Thomas Bodenstein, Hubert Weiland
Autoren: Mark Slater, Gabriele M. Walther

400.000 Euro an FRAU ELLA
Hersteller: Pantaleon Entertainment GmbH, Berlin
Regie: Markus Goller
Autor: Dirk Ahner

350.000 Euro an SPÄTER IM SOMMER
Hersteller: Independent Artists Filmproduktion GbR, Berlin
Regie: Feo Aladag
Autorin: Feo Aladag

350.000 Euro an IM WEISSEN RÖSSL
Hersteller: Ziegler Film GmbH & Co. KG, Berlin
Regie: Christian Theede
Autor: Jan Berger

300.000 Euro an ONLY LOVERS LEFT ALIVE
Hersteller: Pandora Film GmbH & Co. Filmproduktions- und Vertriebs KG, Köln
Regie: Jim Jarmusch
Autor: Jim Jarmusch

250.000 Euro an MISS SIXTY
Hersteller: Moneypenny Filmproduktion GmbH, Berlin
Regie: Sigrid Hörner
Autorin: Jane Ainscough

200.000 Euro an GROSSSTADTKLEIN
Hersteller: Mr. Brown Entertainment Filmproduction GmbH, Berlin
Regie: Tobias Wiemann
Autor: Tobias Wiemann

150.000 Euro an SEIN ODER NICHT’N GAAGE!
Hersteller: Dreamer Joint Venture Filmproduktion GmbH, Berlin
Regie: René Marik, Johan Robin
Autoren: Thomas Brussig, René Marik

70.000 Euro an DER RHEIN VON OBEN
Hersteller: VIDICOM Media GmbH&Co. KG, Hamburg
Regie: Dr. Klaus Bardehle, Dr. Sigrid Faltin
Autoren: Dr. Klaus Bardehle, Dr. Sigrid Faltin

55.000 Euro an 18
Hersteller: 14P Hoffmann & Merten GbR, Berlin
Regie: Cornelia Grünberg
Autorin: Cornelia Grünberg

Vorzeitige Verleihförderung:

75.000 Euro an THE CUT
Hersteller: bombero international GmbH & Co KR, Hamburg
Regie: Fatih Akin
Autor: Fatih Akin

75.000 Euro an ONLY LOVERS LEFT ALIVE
Hersteller: Pandora Film GmbH & Co. Filmproduktions- und Vertriebs KG, Köln
Regie: Jim Jarmusch
Autor: Jim Jarmusch

50.000 Euro an GROSSSTADTKLEIN
Hersteller: Mr. Brown Entertainment Filmproduction GmbH, Berlin
Regie: Tobias Wiemann
Autor: Tobias Wiemann

20.000 Euro an DER RHEIN VON OBEN
Hersteller: VIDICOM Media GmbH&Co. KG, Hamburg
Regie: Dr. Peter Bardehle, Dr. Sigrid Faltin
Autoren: Dr. Peter Bardehle, Dr. Sigrid Faltin

Drehbuchfortentwicklung:
27.500 Euro an WESTERN
Autorin: Valeska Grisebach

Die nächsten Antragstermine für die Produktionsförderung sind der 15. Juni und 31. August 2012.

Neues von Akin, Wenders und ein Stargeiger auf der großen Leinwand - FFA vergibt 6,3 Mio. Euro für 16 neue Kinoprojekte

14.05.2012

Die Mitglieder der FFA-Vergabekommission entschieden sich in ihrer 201. Sitzung unter Vorsitz von Angela Lipp-Fläxl für die Unterstützung von 16 neuen Kinoprojekten und vergaben insgesamt 6.272.500 Millionen Euro. Mit Drama, Romanze, Sequel, Komödie, Kinderklassiker, Animations- und Dokumentarfilm ist das Genre-Spektrum der Produktionsförderungen wieder sehr breit gefasst. Zudem bewilligte die Kommission 220.000 Euro als vorzeitige Verleihförderung sowie 27.500 Euro für die Drehbuchfortentwicklung von einem Projekt. Insgesamt lagen der Kommission 54 Anträge auf Projektfilmförderung und 9 Anträge auf Drehbuchfortentwicklung vor.

Die Höchstfördersumme von 800.000 Euro bekam das von der Hamburger Bombero International produzierte Projekt THE CUT unter der Regie von Fatih Akin zugesprochen. Mit 700.000 Euro fördert die Kommission das Drama PAGANINI – DER TEUFELSGEIGER (dt. Produzent: Summer Storm Entertainment) mit dem Starviolinisten David Garrett in der Rolle des berühmten Geigenvirtuosen. Förderung erhielten auch zwei Neuverfilmungen: der Kinderklassiker DAS KLEINE GESPENST (650.000 Euro; Produktion: Claussen Wöbke Putz Filmproduktion) sowie die turbulente deutsch-österreichische Liebeskomödie IM WEIßEN RÖSSL (350.000 Euro; dt. Produzent: Ziegler Film). Darüber hinaus förderte die Kommission die Fortsetzung der erfolgreichen Abenteuer der FÜNF FREUNDE (Produktion: SamFilm) mit 450.000 Euro sowie mit 200.000 Euro die von Til Schweiger mitproduzierte Debütkomödie GROSSSTADTKLEIN des Nachwuchsregisseurs und –autors Tobias Wiemann.

Die Förderungen im Detail:
800.000 Euro an THE CUT
Hersteller: bombero international GmbH & Co KR, Hamburg
Regie: Fatih Akin
Autor: Fatih Akin

700.000 Euro an PAGANINI – DER TEUFELSGEIGER
Hersteller: Summer Storm Entertainment GmbH, Berlin
Regie: Bernhard Rose
Autor: Bernhard Rose

650.000 Euro an DAS KLEINE GESPENST
Hersteller: Claussen Wöbke Putz Filmproduktion GmbH, München
Regie: Alain Gsponer
Autor: Martin Ritzenhoff

500.000 Euro an EVERYTHING WILL BE FINE
Hersteller: Neue Road Movies Dritte Produktionen GmbH, Berlin
Regie: Wim Wenders
Autor: Bjorn-Olaf Johannessen

450.000 Euro an FÜNF FREUNDE 2
Hersteller: SamFilm GmbH, München
Regie: Mike Marzuk
Autoren: Peer Klehmet, Sebastian Wehlings

400.000 Euro an HANNI & NANNI 3
Hersteller: UFA Cinema GmbH, Berlin
Regie: Dagmar Seume
Autor: Christoph Silber

400.000 Euro an DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS
Hersteller: Caligari Film- und Fernsehproduktion GmbH, München
Regie: Thomas Bodenstein, Hubert Weiland
Autoren: Mark Slater, Gabriele M. Walther

400.000 Euro an FRAU ELLA
Hersteller: Pantaleon Entertainment GmbH, Berlin
Regie: Markus Goller
Autor: Dirk Ahner

350.000 Euro an SPÄTER IM SOMMER
Hersteller: Independent Artists Filmproduktion GbR, Berlin
Regie: Feo Aladag
Autorin: Feo Aladag

350.000 Euro an IM WEISSEN RÖSSL
Hersteller: Ziegler Film GmbH & Co. KG, Berlin
Regie: Christian Theede
Autor: Jan Berger

300.000 Euro an ONLY LOVERS LEFT ALIVE
Hersteller: Pandora Film GmbH & Co. Filmproduktions- und Vertriebs KG, Köln
Regie: Jim Jarmusch
Autor: Jim Jarmusch

250.000 Euro an MISS SIXTY
Hersteller: Moneypenny Filmproduktion GmbH, Berlin
Regie: Sigrid Hörner
Autorin: Jane Ainscough

200.000 Euro an GROSSSTADTKLEIN
Hersteller: Mr. Brown Entertainment Filmproduction GmbH, Berlin
Regie: Tobias Wiemann
Autor: Tobias Wiemann

150.000 Euro an SEIN ODER NICHT’N GAAGE!
Hersteller: Dreamer Joint Venture Filmproduktion GmbH, Berlin
Regie: René Marik, Johan Robin
Autoren: Thomas Brussig, René Marik

70.000 Euro an DER RHEIN VON OBEN
Hersteller: VIDICOM Media GmbH&Co. KG, Hamburg
Regie: Dr. Klaus Bardehle, Dr. Sigrid Faltin
Autoren: Dr. Klaus Bardehle, Dr. Sigrid Faltin

55.000 Euro an 18
Hersteller: 14P Hoffmann & Merten GbR, Berlin
Regie: Cornelia Grünberg
Autorin: Cornelia Grünberg

Vorzeitige Verleihförderung:

75.000 Euro an THE CUT
Hersteller: bombero international GmbH & Co KR, Hamburg
Regie: Fatih Akin
Autor: Fatih Akin

75.000 Euro an ONLY LOVERS LEFT ALIVE
Hersteller: Pandora Film GmbH & Co. Filmproduktions- und Vertriebs KG, Köln
Regie: Jim Jarmusch
Autor: Jim Jarmusch

50.000 Euro an GROSSSTADTKLEIN
Hersteller: Mr. Brown Entertainment Filmproduction GmbH, Berlin
Regie: Tobias Wiemann
Autor: Tobias Wiemann

20.000 Euro an DER RHEIN VON OBEN
Hersteller: VIDICOM Media GmbH&Co. KG, Hamburg
Regie: Dr. Peter Bardehle, Dr. Sigrid Faltin
Autoren: Dr. Peter Bardehle, Dr. Sigrid Faltin

Drehbuchfortentwicklung:
27.500 Euro an WESTERN
Autorin: Valeska Grisebach

Die nächsten Antragstermine für die Produktionsförderung sind der 15. Juni und 31. August 2012.


Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Zwei Herren im Anzug, X Verleih
Zwei Herren im Anzug
Der Hauptmann, Weltkino
Der Hauptmann
Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sony
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft
Arthur & Claire, Universum
Arthur & Claire
Transit, Piffl
Transit
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer