Stellungnahmen zum neuen FFG 2017

10.12.2015

Mit Schreiben vom 9. November 2015 hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) die Verbände der Filmbranche und die sonstigen beteiligten Kreise aufgefordert, zu dem mit demselben Schreiben versandten Diskussionsentwurf eines neuen Filmförderungsgesetzes (FFG) Stellung zu nehmen. Wie mit den Beteiligten beim „Runden Tisch“ der BKM  in Potsdam am 16. Und 17. November 2015 vereinbart, sollen die Stellungnahmen auf der Internetseite der Filmförderungsanstalt (FFA) veröffentlicht werden. Soweit das Einverständnis zur Veröffentlichung vorliegt, werden diese in alphabetischer Reihenfolge hier dokumentiert.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Thomas Schulz
Telefon: (030) 27-577-526 | E-Mail: schulz@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524 | E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Arthur & Claire, Universum
Arthur & Claire
Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele
Transit, Piffl
Transit
Der Hauptmann, Weltkino
Der Hauptmann
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sony
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Zwei Herren im Anzug, X Verleih
Zwei Herren im Anzug
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe

URL: https://www.ffa.de/pressemitteilungen-2015-details.html?newsdetail=20151210-1393_stellungnahmen-zum-neuen-filmfoerderungsgesetz-2017