Programmkinos und das Publikum von Arthouse-Filmen im Jahr 2007

September 2008

Jedes achte Kino in Deutschland (12,2%) ist ein Programmkino - von denen immer mehr in einer Großstadt mit über 500.000 Einwohnern beheimatet sind. Dies ist ein Fazit der Programmkinostudie 2007, mit der die Filmförderungsanstalt (FFA) jetzt zum achten Mal eine Untersuchung des bundesweiten Programmkinomarktes neu aufgelegt hat.

Die repräsentative Studie enthält eine Statistik über Bestand, Besuch, Auslastung und Eintrittspreise der Programmkinos in Deutschland sowie eine soziodemografische Auswertung der Besucher. Dabei wurden erstmals die Besucher von Arthouse-Filmen einbezogen - und nicht mehr, wie in der Vergangenheit, das Publikum von Programmkinos -, weil somit die spezifischen Ergebnisse auch unabhängig vom Kinotyp ausgewertet werden konnten. Zusätzlich listet die Studie die 50 erfolgreichsten Arthouse-Filme des Vorjahres auf.

< zurück

Transit, Piffl
Transit
Die kleine Hexe, Studiocanal
Die kleine Hexe
Das schweigende Klassenzimmer, Studiocanal
Das schweigende Klassenzimmer
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Warner
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
3 Tage in Quibéron, Prokino
Prokino
Zwei Herren im Anzug, X Verleih
Zwei Herren im Anzug
Der Hauptmann, Weltkino
Der Hauptmann
Arthur & Claire, Universum
Arthur & Claire
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sony
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft
Die Biene Maja - Die Honigspiele, Universum
Die Biene Maja - Die Honigspiele

URL: https://www.ffa.de/programmkinos-und-das-publikum-von-arthouse-filmen-im-jahr-2007.html