Filmförderungsgesetz 2022

22.12.2021

Am 1. Januar 2022 tritt turnusmäßig ein neues Filmförderungsgesetz (FFG) in Kraft. Als Fortführungsgesetz setzt es die Regelungen des FFG 2017 mit wenigen Änderungen für zwei Jahre bis zum 31. Dezember 2023 fort.

Zum Download:
Filmförderungsgesetz 2022
Die wesentlichen Änderungen auf einen Blick

Zur Seite FFG 2022

 

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Stasikomödie (c) Constantin
Stasikomödie (c) Constantin
Die Biene Maja - Das geheime Königreich (c) Leonine
Die Biene Maja - Das geheime Königreich(c) Leonine
AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies
One of these Days (c) Weltkino
One of these Days (c) Weltkino

URL: https://www.ffa.de/pressemitteilungen-2015-details.html?newsdetail=20211222-1351_filmfoerderungsgesetz-20221