Programmkinos in der Bundesrepublik Deutschland und das Publikum von Arthouse-Filmen im Jahr 2014

September 2015

Im Gegensatz zum rückläufigen Gesamtmarkt haben die Programmkinos im vergangenen Jahr sowohl bei den Besuchern als auch beim Umsatz zugelegt. Mit 16,3 Millionen verkauften Eintrittskarten waren 2014 eine halbe Million Besucher mehr (3,0%) in einem Arthousekino als im Jahr davor. Gleichzeitig erwirtschafteten die Programmkinos durch den Ticketverkauf mit 113,4 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 5,1 Mio. Euro (4,7%). Noch deutlicher legten mit einem Gesamterlös von rund 96,0 Mio. die reinen Programmkinos zu, das waren 7,9 Mio. Euro (8,9%) mehr als im Jahr zuvor. Die aktuellen Zahlen gab der stellvertretende FFA-Vorstand Frank Völkert am heutigen Mittwoch auf der Filmkunstmesse in Leipzig bei der Vorstellung der neuen Programmkinostudie in ihrer 15. Auflage bekannt.

Die Hochzeit, Warner
Die Hochzeit
Nightlife, Constantin
Nightlife
Jim Knopf und die Wilde 13, Warner
Jim Knopf und die Wilde 13
Enkel für Anfänger, Studiocanal
Enkel für Anfänger
Das geheime Leben der Bäume, Constantin
Das geheime Leben der Bäume
Meine Freundin Conni, Wild Bunch
Meine Freundin Conni
Die Känguru-Chroniken, X Verleih
Die Känguru-Chroniken
Vier zauberhafte Schwestern, Walt Disney
Vier zauberhafte Schwestern
Lindenberg! Mach dein Ding, DCM
Lindenberg! Mach dein Ding
Enkel für Anfänger, Studiocanal
Enkel für Anfänger