Short Tiger 2017 - Die Gewinner

Zum siebten Mal vergab die gemeinsame Kurzfilminitiative von FFA und German Films den SHORT TIGER an die besten Kurzfilme für das Kino. Die fünf SHORT TIGER-Gewinner erhalten ein zweckgebundenes Preisgeld von jeweils 5.000 Euro für neue Projekte und einen Vertrag mit einem Kurzfilmverleih, der die Filme schnell und unkompliziert ins Kino bringt. Wie in den Jahren zuvor werden alle Preisträger zu den Internationalen Filmfestspielen nach Cannes eingeladen, wo traditionell die internationale Premiere der SHORT TIGER-Gewinner gemeinsam mit den Filmen des NEXT GENERATION PROGRAMMS von German Films stattfindet.

DIE SANTA MARIA

4 min 36 sek · 2015 · DCP · 5.1 · deutsche OV
Fiktion
REGIE, BUCH: Erik Schmitt
MIT Florian Busch, Maxim Mehmet, Marleen Lohse, Folke Renken
PRODUZENTEN: Fabian Gasmia, Henning Kamm
PRODUKTIONSFIRMA: DETAiLFILM

Ein Mann, der versehentlich eine Schatzkarte erhält, macht sich nun auf die Suche nach dem Schatz. Dabei muss er vorbei an Gangstern, einer hinterhältigen Witwe, einem korrupten Polizisten und einer hübschen Polizistin – nein, sie ist unwichtig.

ERIK SCHMITT, 1980 in Mainz geboren, studierte Kommunikationswissenschaften in München, Berlin und Melbourne. Zusammen mit Stephan Müller gründete er 2010 Kamerapferd – unter diesem Namen entstanden zahlreiche Kurzfilme, Musikvideos und Werbeclips, die ihre Geschichten visuell sehr spielerisch mit Tricks und Experimenten erzählen. NUN SEHEN SIE FOLGENDES wurde 2011 mit dem Short Tiger und dem Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet. Erik Schmitts weitere Regiearbeiten sind unter anderem der Dokumentarfilm SOLARTAXI (2010) und die Kurzfilme NASHORN IM GALOPP (2013), TELEKOMMANDO (2014) und BERLIN METANOIA (2016).

MEINUNGSAUSTAUSCH

4 min · 2016 · DCP · mono · 16:9 · deutsche OV
Experimentaldokumentation
REGIE, PRODUKTION Sophie Linnenbaum & Sophia Bösch
IN KOOPERATION MIT Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Deutschland 2015. Eine nicht enden wollende Flut an Ankommenden, Nachrichten, Emotionen, Meinungen, Ängsten, Bildern. Und wir? Dazwischen irgendwo. Gedankensammlungen, sorgfältig von ihren Eigentümern seziert und dem Fremden in den Mund gelegt.

SOPHIE LINNENBAUM, 1986 in Nürnberg geboren, studierte Psychologie. Sie schreibt Theaterstücke für Kinder und dreht seit 2009 Kurzfilme. Seit 2013 studiert sie Regie an der Filmuniversität Konrad Wolf in Potsdam, aktuell läuft ihr Kurzfilm [OUT OF FRA]ME (2016) erfolgreich bei Festivals.
SOPHIA BÖSCH, 1987 in der Schweiz geboren und dort aufgewachsen, absolvierte ein Studium der Filmwissenschaften an der Universität Stockholm sowie ein szenisches Filmstudium an der Stockholm Academy of Dramatic Arts. Sie ist Mitgründerin des Frauenkollektivs Lillemor Film. Seit 2013 studiert sie Filmregie an der Filmuniversität Konrad Wolf in Babelsberg, ihr neuester Kurzfilm ist BLAUE STUNDE SEHNSUCHT (2016).

MOONJOURNEY

2 min 30 sek · 2016 · DCP · Cinemascope · Dolby 5.1 · arabische OV mit deutschen Untertiteln
Spielfilm, Social Spot
REGIE, BUCH Chiara Grabmayr
MIT Chiara Ametovic, Timur Isik
PRODUZENTEN Trini Götze, Philipp Trauer
PRODUKTION TRIMAPHILM, NG Film, Hochschule für Fernsehen und
Film München (HFF)

Die Geschichte eines kleinen syrischen Mädchens, das mit ihrem Vater flüchten muss. Um seine Tochter vor dem Trauma der Flucht zu schützen, erzählt er ihr, die Flucht sei eine Reise zum Mond.

CHIARA GRABMAYR, 1988 in Wien geboren, machte zunächst ihren Bachelor in Digitalen Medien in Salzburg. Seit 2011 studiert sie Regie an der HFF München. Sie führte Regie bei den Kurzfilmen LEBEN WILL ICH (2011), SIEGESHUNGER (2013) und MOONJOURNEY (2016). Zur Zeit entwickelt sie eine Webserie und ihren Debütfilm.

OUR WONDERFUL NATURE - THE COMMON CHAMELEON

3 min 32 sek · 2016 · DCP · 16:9  Stereo · englische OV mit deutschen Untertiteln
Animation
REGIE, BUCH, PRODUZENT Tomer Eshed
ANIMATION Lars Krüger
STIMME John Berwick
PRODUKTION Lumatic GmbH & Co KG

Die Essgewohnheiten des gewöhnlichen Chamäleons wie nie zuvor gesehen.

TOMER ESHED, 1977 in Tel Aviv geboren, studierte von 2004-2009 Animation an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam. Seitdem arbeitet er als Animator. 2013 gründete er das Animationsstudio Lumatic. Unter anderem hat er bei den international erfolgreichen Kurzfilmen OUR WONDERFUL NATURE (2008), FLAMINGO PRIDE (2011) und OUR WONDERFUL NATURE – THE COMMON CHAMELEON (2016) Regie geführt.

SHINE

4 min 13 sek · 2016 · DCP · 5.1 · ohne Dialog
Animation
REGIE, BUCH Alexander Dietrich, Johannes Flick
ANIMATION Alexander Dietrich, Ringo Klapschinsky, Valentin Sitnikov, Cynthia Collins, Annie Habermehl, Meike Müller
PRODUCER Mareike Keller
PRODUKTIONSFIRMA Filmakademie Baden-Württemberg

Nicht immer ist der Stärkste, Schönste und Schnellste der Gewinner.

ALEXANDER DIETRICH, 1989 geboren, absolvierte Praktika bei Animationsstudios und studierte von 2009-2015 Animation & VFX an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seitdem arbeitet er freiberuflich mit Schwerpunkt auf Animation und Charakterdesign.
JOHANNES FLICK, 1986 geboren, machte von 2006-2008 eine Ausbildung zum Mediengestalter A/V in Karlsruhe. Er arbeitete freiberuflich im Bereich 3D und Animation und gründete das Animationskollektiv Motionfruit. Von 2009-2015 studierte er Animation & VFX an der Filmakademie Baden-Württemberg. Beide haben bereits bei TRAPPED (2012) gemeinsam Regie geführt, SHINE (2016) ist ihr Diplomprojekt.

Alle Short Tiger-Gewinner 2017 sind über W-film Distribution buchbar:

W-film Distribution · Gotenring 4 · 50679 Köln
Tel. 0221-2 22 19 80 · Fax 0221-2 22 19 81
mail@wfilm.de · www.wfilm.de

Der junge Karl Marx, Neue Visionen
Der junge Karl Marx
Willkommen bei den Hartmanns, Warner
Willkommen bei den Hartmanns
Die Häschenschule, Universum Film
Die Häschenschule
Kundschafter des Friedens, Majestic
Kundschafter des Friedens
Mein Blind Date mit dem Leben, Studiocanal
Mein Blind Date mit dem Leben
Bibi & Tina - Tohuwabohu total!, DCM
Bibi & Tina - Tohuwabohu total!
Wendy - Der Film, Sony
Wendy - Der Film
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen, Constantin
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen