Stellungnahmen zum neuen FFG 2017

10.12.2015

Mit Schreiben vom 9. November 2015 hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) die Verbände der Filmbranche und die sonstigen beteiligten Kreise aufgefordert, zu dem mit demselben Schreiben versandten Diskussionsentwurf eines neuen Filmförderungsgesetzes (FFG) Stellung zu nehmen. Wie mit den Beteiligten beim „Runden Tisch“ der BKM  in Potsdam am 16. Und 17. November 2015 vereinbart, sollen die Stellungnahmen auf der Internetseite der Filmförderungsanstalt (FFA) veröffentlicht werden. Soweit das Einverständnis zur Veröffentlichung vorliegt, werden diese in alphabetischer Reihenfolge hier dokumentiert.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Thomas Schulz
Telefon: (030) 27-577-526 | E-Mail: schulz@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524 | E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Simpel, Universum Film
Simpel
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Happy End, X Verleih
Happy End
Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer
Happy Family, Warner
Happy Family

URL: http://www.ffa.de/aid=1394.html?switchCSS=ffa_mobile&newsdetail=20151210-1393_stellungnahmen-zum-neuen-filmfoerderungsgesetz-2017