Auswertung der TOP 50-Filmtitel des Jahres 2009 nach soziodemografischen sowie kino- und filmspezifischen Informationen

Mai 2010

Der erfolgreichste Film aller Zeiten hat sich auch in der Bewertung der Kinobesucher in Deutschland im letzten Jahr Bestnoten verdient: So war James Camerons AVATAR nicht nur in allen Altersgruppen beliebt, sondern erzielte mit 1,27 den nach Schulnoten gerechneten höchsten Wert des Jahres 2009. Mehr als die Hälfte der Besucher dieses Filmes waren im Übrigen Männer (58%), die allerdings im Durchschnitt aller Kinobesucher des letzten Jahres deutlich unterrepräsentiert waren (44%). Wer den Film sehen wollte, musste dann aber auch den höchsten Eintrittspreis des Jahres 2009 von durchschnittlich 9,58 Euro entrichten. Dies ist auch ein Grund, weshalb fast zwei Drittel der Besucher (60%) das Science-Fiction-Abenteuer an preislich günstigeren Kinotagen zwischen Montag und Donnerstag gesehen, mehrere Tage vor dem eigentlichen Kinobesuch geplant (67%) sowie anteilig doppelt so viele Karten über das Internet gekauft haben als im Durchschnitt (16% zu 8%). Diese und weitere Aspekte des vergangenen Kinojahres legt die Filmförderungsanstalt (FFA) jetzt in einer Neuauflage ihrer Studie "Auswertung der TOP 50-Filmtitel des Jahres 2009 nach soziodemografischen sowie kino- und film-spezifischen Informationen" vor. Die alljährlich aktualisierte Untersuchung basiert auf Befragungen von 20.000 Teilnehmern innerhalb des Konsumenten-Panels der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und steht repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 10 Jahre. Die Auswertung ergänzt die im April vorgelegte FFA-Studie "Der Kinobesucher 2009".

< zurück

Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
High Society, Warner Bros.
High Society
Magical Mystery, DCM
Magical Mystery
Das Löwenmädchen, NFP
Das Löwenmädchen
Happy Family, Warner
Happy Family
Eine fantastische Frau - Una mujer fantastica, Piffl
Eine fantastische Frau - Una mujer fantastica