EURIMAGES: 5,5 Millionen Euro für 17 europäische Koproduktionen - darunter 7 mit deutscher Beteiligung

27.06.2012

Der europäische Förderfonds EURIMAGES hat in seiner Sitzung vom 19. bis 22. Juni in Kopenhagen an 17 Kinoprojekte Fördermittel in Höhe von insgesamt 5.530.000 Euro vergeben. Darunter befinden sich sieben Projekte mit deutscher Beteiligung.

Unter den höchst geförderten Projekten ist u.a. der majoritär von deutscher Seite produzierte neueste Film von Pepe Danquart LAUF, JUNGE, LAUF (580.000 Euro, dt. Koproduzenten: Bittersüss Pictures/A Company). Mit der Verfilmung des gleichnamigen, hoch gelobten Jugendromans von Uri Orlev über die Flucht des achtjährigen Srulik aus dem Warschauer Ghetto arbeitet Oscar-Preisträger Pepe Danquart nach einer Reihe von Dokumentarfilmen (u.a. JOSCHKA UND HERR FISCHER, AM LIMIT, HÖLLENTOUR) wieder an einem Kinospielfilm. Eine Förderung in Höhe von 350.000 Euro erhält der Kinderfilm SPUTNIK, der ebenfalls größtenteils von deutscher Seite (Hamster Film, Ostlichtfilmproduktion) finanziert wird. Die Deutsch-Deutsche Geschichte unter der Regie von Markus Dietrich ist eine abenteuerliche Nacherzählung der Ereignisse am 9. November 1989 aus Kindersicht. Zudem fördert das Gremium das Projekt WANDELSTERNE, den aktuellen Film von Benjamin Heisenberg (SCHLÄFER, DER RÄUBER). Die deutsch-schweizerisch-österreichische Komödie (dt. Produzent: Komplizen Film) um die Identität eines umstrittenen Star-Psychologen und eines jungen Lebenskünstlers wird mit 230.000 Euro unterstützt.

Die nächste Sitzung von EURIMAGES findet vom 16. bis 18. Oktober in Tirana, Albanien statt.

Die Förderungen mit deutscher Beteiligung:

1. Lauf, Junge, lauf (DE,FR,PL) 580.000 Euro
Regie: Pepe Danquart (DE)
DE: Bittersüss Pictures/A Company (70%)
FR: Cine Sud Promotion (16%)
PL: Apple Film Production (14%)

2. Sputnik (DE,BE,CZ) 350.000 Euro
Regie: Markus Dietrich (DE)
DE: Hamster Film GmbH/Ostlicht Filmproduktion Gbr (70%)
BE: A Private View Bvba (18%)
CZ: Negativ S.r.o. (12%)

3. Wandelsterne (DE,CH,AT) 230.000 Euro
Regie: Benjamin Heisenberg (DE)
DE: Komplizen Film GmbH (65%)
CH: Vega Film Produktion AG (20%)
AT: Novotny & Novotny Filmprod. GmbH (15%)

4. Nymphomaniac (DK,DE,FR) 650.000 Euro
Regie: Lars Von Trier (DK)
DK: Zentropa Entertainment 10 Aps GmbH (44%)
DE: Zentropa International Köln GmbH (37%)
FR: Slot Machine Sarl (19%)

5. The Judgment (BG,DE,MK) 250.000 Euro
Regie: Stephan Komandarev (BG)
BG: Argo Films Ltd. (53%)
DE: Neue Mediopolis GmbH (37%)
MK : Sektor Film Dooel (10%)

6. The Blue Wave (TR,DE,GR,NL) 110.000 Euro
Regie: Merve Kayan (TR), Zeynap Dadak (TR)
TR: Bulut Film/Fena Film (68%)
DE: Riva Filmproduction GmbH (16%)
NL: Family Affair Films (16%)

7. La Beauté, L´Art rescapé des camps nazis (FR,DE) 100.000 Euro
Regie: Christophe Cognet (FR)
FR: La Huit Produciton (77%)
DE: Augenschein Filmproduktion (23%)

Die Förderungen ohne deutsche Beteiligung:

8. El Niño (ES,FR) 650.000 Euro
Regie: Daniel Monzon (ES)
ES: Vaca Films/Telecinco Cinema/Ikiru Film (90%)
FR: La Ferme Productions (10%)

9. L´Apparato Umano (IT,FR) 650.000 Euro
Regie: Paolo Sorrentino (IT)
IT: Indigo Film Srl (84%)
FR: Babe Films SAS (16%)

10. Le Temps de L´Aventure (FR,BE,IE) 520.000 Euro
Regie: Jérome Bonnell (FR)
FR: Rectangle Productions (70%)
BE: Scope Pictures (20%)
IE : Element Pictures ltd. (10%)

11. The Downs Detective (NO,CZ,DK) 350.000 Euro
Regie: Bard Breien (NO)
NO: Friland Produksjon A/S (70%)
CZ: Evolution Films s.r.o. (18%)
DK: Nimbus Film Production ApS (12%)

12. L´appart (FR,LU,BE) 280.000 Euro
Regie: Francois Desagnat (FR)
FR: Rezo Productions Sarl (38%)
LU: Iris Productions (38%)
BE: Iris Films (24%)

13. Moscow never sleeps (RU,IE) 240.000 Euro
Regie: John O´Reilly (IE)
RU: Snapshot Films East (74%)
IE: Snapshot Film Irland/Binder Films (26%)

14. Fountain of Youth (TR,NL) 220.000 Euro
Regie: Serkan Zelzele (TR)
TR: Progem (80%)
NL: Smit & Jansen (20%)

15. Dzema (FR,GE) 150.000 Euro
Regie: Teona Mghvdeladze Grenade (GE), Thierry Grenade (FR)
FR: Movie Partners in Motion Film (65%)
GE: Cinetech ltd (35%)

16. The Gambler (LT,LV) 100.000 Euro
Regie: Ignas Jonynas (LT)
LT: Studio Ujana Kim (80%)
LV: Locomotive Prductions (20%)

17. Bota (AL,IT,FR) 100.000 Euro
Regie: Iris Elezi (AL)
AL: I´s Continuum (65%)
IT: Partner Media Investment Srl. (20%)
FR : Arizona Films (Production) (15%)

Einreich- und Sitzungstermine 2012:

Einreichtermin 27. August für die Sitzung vom 16. - 18. Oktober
Einreichtermin 22. Oktober für die Sitzung vom 11. - 13. Dezember

EURIMAGES fördert hauptsächlich die Herstellung bi- sowie multilateraler europäischer Gemeinschaftsproduktionen mit bedingt rückzahlbaren Darlehen. Ein geringer Teil des För-dervolumens steht der Filmtheaterförderung und der Verbreitung europäischer Kinofilme zur Verfügung. Seit der Gründung von EURIMAGES in Folge eines Europarat-Abkommens im Jahr 1988 hat der Förderfonds insgesamt 1453 europäische Koproduktionen in Höhe von rund 440 Millionen Euro gefördert.

Ansprechpartnerin für EURIMAGES:
Petra Kashmiry

Filmförderungsanstalt, Große Präsidentenstraße 9, 10178 Berlin
Tel. 030-27 577 422
Fax 030-27 577 444
E-Mail: kashmiry@ffa.de

Weitere Informationen zu EURIMAGES im Internet unter http://www.coe.int/eurimages.


Es war einmal Indianerland, Camino
Es war einmal Indianerlamd
Simpel, Universum Film
Simpel
Happy Family, Warner
Happy Family
Sommerhäuser, Prokino
Sommerhäuser
Happy End, X Verleih
Happy End
Fack Ju Göhte 3, Constantin
Fack Ju Göhte 3
Ostwind - Aufbruch nach Ora, Constantin
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Vorwärts immer, DCM
Vorwärts immer