Die Gestaltungsrichtlinien des FFA-Logos

In Publikationen, Filmabspännen oder anderen Veröffentlichungen, in denen auf die Arbeit der FFA oder deren finanzielle Unterstützung hingewiesen wird, kann das Logo der FFA zur Illustration benutzt werden. Das Downloaden für den privaten Gebrauch ist verboten.

Logo

Das Logo der FFA besteht aus den stilisierten Buchstaben
F F A, drei Farbverlaufsflächen auf Höhe der Mittellänge sowie darunter das ausgeschriebene Wort Filmförderungsanstalt, gefolgt von dessen englischer Übersetzung German Federal Film Board.

Das farbige Logo sollte vorzugsweise auf weißem Grund und mit einer Breite von mindestens 40 mm abgebildet werden.

Farben

Die Farben sind wie folgt anzulegen:

Gelb
Euroskala: C0 / M18 / Y100 / K0
RGB: R 252 / G 203 / B 0
Web: #FF FF 00 (ähnlich)
Vollton: HKS 04 K

Grün
Euroskala: C100 / M0 / Y90 / K20
RGB: R 0 / G 111 / B 57
Web: #00 66 33 (ähnlich)
Vollton: HKS 57 K

Violett
Euroskala: C90 / M90 / Y0 / K0
RGB: R 41 / G 20 / B 132
Web: #33 00 99 (ähnlich)
Vollton: HKS 35 K

Ist eine farbige Abbildung nicht möglich, sollen die Farbverläufe durch Verläufe von 80% zu 0% Schwarz ersetzt werden (Grauverlauf)

Um eine einheitliche Darstellung unseres Logos zu unterstützen, bieten wir Ihnen verschiedene Dateien zum Download an.

Download

Logodaten

EPS-(Vektor)-Datei für den Druck
Als PICT-(Pixel)-Datei für den Einsatz in elektronischen Medien, farbig (RGB):
Als GIF für den Einsatz im Internet, farbig:
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper, Wild Bunch
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde, Universal
Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde
Axolotl Overkill, Constantin
Axolotl Overkill
Monsieur Pierre geht online, Neue Visionen
Monsieur Pierre geht online
Beuys, Piffl
Beuys
Dream Boat, Real Fiction
Dream Boat