Short Tiger 2016 - Die Gewinner

Zum sechsten Mal vergab die gemeinsame Kurzfilminitiative von FFA und German Films den SHORT TIGER an die besten Kurzfilme für das Kino. Die fünf SHORT TIGER-Gewinner erhalten ein zweckgebundenes Preisgeld von jeweils 5.000 Euro für neue Projekte und einen Vertrag mit einem Kurzfilmverleih, der die Filme schnell und unkompliziert ins Kino bringt. Wie in den Jahren zuvor werden alle Preisträger zu den Internationalen Filmfestspielen nach Cannes eingeladen, wo traditionell die internationale Premiere der SHORT TIGER-Gewinner gemeinsam mit den Filmen des NEXT GENERATION PROGRAMMS von German Films stattfindet.

AMOUR FOU

4 min 00 sek · 2015 · DCP · stereo 3D HFR · cinemascope · Dolby Digital · ohne Dialog
Animation
Regie, Buch, Animation: Florian Werzinski
Visuals/VFX, Produzent: Pablo Almeida
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg (Ludwigsburg)

Die Mona Lisa wird aus dem Louvre entwendet. Der Zuschauer schlüpft in die Rolle des Diebes, der die Mona Lisa aus seiner verrückten Liebe zu ihr stiehlt um sie bei sich zu Hause haben zu können. Auf seiner rasanten Flucht vor den französischen Behörden stürzt er sich in ein waghalsiges Abenteuer an dessen Ende die Mona Lisa gar in den Fluten der Seine unterzugehen droht.

FLORIAN WERZINSKI, 1985 in Ravensburg geboren, absolvierte zunächst ein Mediendesign-Studium in Nürnberg, das er 2011 mit dem Animago-Preisträger LUIGI'S PIZZARIDE 3D abschloss. Er arbeitete als Visual Effects Artist für Spiel- und Imagefilme bei Scanline VFX sowie als Freelancer bei Pixomondo und Storz & Escherich. Von 2012-2015 studierte er Visual Effects/Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg. Während seines Studiums entstanden der
Trailer PLOT-O-MAT für das ITFS Stuttgart 2013 und der 3D-Kurzfilm AMOUR FOU (2015).

EYE FOR AN EYE

4 min 26 sek · 2016 · DCP · 16:9 · Stereo · englisch mit deutschen Untertiteln
Animation, Dokumentarfilm
Regie, Animation, Produzenten: Steve Bache, Mahyar Goudarzi, Louise Peter
Associate Producer: Markus Kaatsch
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg (Ludwigsburg)

Frederick Baer wartetseit über einem Jahrzehnt im Indiana State Prison auf die Vollstreckung seiner Todesstrafe. Ein handgezeichneter Dokumentarfilm
über die Zeit eines Mörders im Todestrakt und seine Auseinandersetzung mit Schuld und Schicksal.

LOUISE PETER, 1982 in Berlin geboren, studierte Philosophie, Theater-, Film und Medienwissenschaften in Wien und absolvierte eine Schauspielausbildung in
Berlin. Seit 2014 studiert sie Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg. 
MAHYAR GOUDARZI, 1992 in Düsseldorf geboren, studierte Angewandte Medien in Köln und begann 2014 ein Studium der Regie/Fernsehjournalismus an der
Filmakademie Baden-Württemberg. 
STEVE BACHE, 1990 in Pirna geboren, machte nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zum gestaltungstechnischen Assistenten für Medien/Kommunikation. Seit 2014 studiert er szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg.

PIANOID

2 min 40 sek · 2015 · DCP · 16:9 · 5.1 · ohne Dialog
Animation
Regie, Buch, Animation: Janina Putzker
Produzent: Moritz Mugler

Ein selbstverliebter E-Pianist wird von seinem Kaninchen in den Wahnsinn getrieben.

JANINA PUTZKER, 1991 in Wien geboren, studierte von 2005-2010 Grafik- und Kommunikationsdesign in Wien, 2011/2012 absolvierte sie die Animation
School Hamburg. Derzeit studiert sie Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg. Sie führte Regie bei zahlreichen Kurzfilmen, darunter
BACKWATER (2012), GRETAS REISE (2014), PIANOID (2015) und SPACE COCKS (2016).

WER TRÄGT DIE KOSTEN?

Wer trägt die Kosten.jpg

3 min 49 sek · 2015 · DCP · 5.1 · deutsch
Animation
Regie, Buch: Daniel Nocke
Animation: Martin Schmidt, Gottfried Mentor, Pia Auteried
Stimmen: Jo Jung, Peter Granzow, Martina Guse, Daniel Nocke, Nils Weyland, Ronald Spiess
Produzent: Thomas Meyer-Hermann
Produktionsfirma: Studio FILM BILDER (Stuttgart)

Drei Experten geben tiefe Einblicke in ein hochbrisantes Thema. Ob Experte Nummer vier noch einmal eingeladen wird, darf allerdings bezweifelt werden.

DANIEL NOCKE, 1968 in Hamburg geboren, studierte von 1994-1999 Drehbuch und Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg. Er lebt als freier
Animationsfilmer und Drehbuchautor in Hamburg. Regie geführt hat er unter anderem bei den preisgekrönten Animationskurzfilmen DIE FISCHERSWITWE
(1995), DER MODERNE ZYKLOP (2002), KEIN PLATZ FÜR GEROLD (2006) und 12 JAHRE (2010).

WHAT HAPPENS IN YOUR BRAIN IF YOU SEE A GERMAN WORD LIKE...?

What Happens1.jpg

4 min 59 sek · 2015 · DCP · Dolby 5.1 · deutsch
Spielfilm
Regie: Zora Rux
Buch: Zora Rux, Fred Burle
Darsteller: Steven Gänge, Hanns Zischler
Produzent: Fred Burle
Produktionsfirma: DFFB (Berlin)

Im Deutschen gibt es extrem lange Worte, da sich zwei Worte zu einem neuen zusammensetzen lassen. Die Regisseurin Zora Rux zeigt in ihrem Film mit verschiedenen Filmtricks was im Gehirn eines Menschen passiert, der ein olches Wort  liest. Auf humorvolle Art übt der Film Kritik an intellektueller Sprache und erforscht, wie Sprache unsere Art zu denken beeinflusst.

ZORA RUX, studiert seit 2011 an der DFFB Regie. 2015 war sie Gasthörerin an der Columbia University in New York. Sie arbeitete als Casterin unter anderem für
Roy Andersson, war Stipendiatin bei Valie Export und bereiste mit ihrem Kunstprojekt „Kinobox" die Berlinale und das Fusion Festival. Ihr Kurzfilm GESCHÜTZTER RAUM (2014) lief weltweit auf mehr als 100 Filmfestivals und gewann zahlreiche Preise. Zurzeit arbeitet sie an ihrem ersten Langfilm.

Alle Short Tiger-Gewinner 2016 sind über die Kurzfilmagentur Hamburg buchbar:

KurzFilmAgentur Hamburg e.V. 
KurzFilmVerleih
Friedensallee 7 - 22765 Hamburg
Tel.: 040 39 10 63-0 - Fax: 040 39 10 63 20
verleih@shortfilm.com - shortfilm.com

Der junge Karl Marx, Neue Visionen
Der junge Karl Marx
Kundschafter des Friedens, Majestic
Kundschafter des Friedens
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen, Constantin
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
Willkommen bei den Hartmanns, Warner
Willkommen bei den Hartmanns
Wendy - Der Film, Sony
Wendy - Der Film
Mein Blind Date mit dem Leben, Studiocanal
Mein Blind Date mit dem Leben
Die Häschenschule, Universum Film
Die Häschenschule
Bibi & Tina - Tohuwabohu total!, DCM
Bibi & Tina - Tohuwabohu total!