Veranstaltungen

Kurze Filme, langer Applaus: FFA-SHORT TIGER 2018 ausgezeichnet

Nach einer kurzweiligen Preisverleihung im Delphi Lux Kino in Berlin konnten sich am 23. April 2018 die Filmteams von fünf ebenso kurzweiligen Filmen über die FFA-Short Tiger freuen. Die Auszeichnung für maximal fünfminütige, originelle und vor allem kinotaugliche Kurzfilme beinhaltet nicht nur ein Preisgeld von 5.000 Euro sondern auch die Einladung zum Festival nach Cannes. Dort treffen sich demnach Lukas von Berg (Film L’ARIA DEL MOSCERINO), Valentin Riedl und Frédéric Schuld (Film CARLOTTA’S FACE), Robert Löbel und Max Mörtl (Film ISLAND), Anne Isensee (Film MEGATRICK) sowie Jannis Alexander Kiefer (Film COMMENTS) bald wieder, um ihre Werke gemeinsam mit den Filmen des „Next Generation“-Programms von German Films einem internationalen Publikum zu präsentieren. Ein guter Grund für gute Laune, die sich sofort auf die Jury und die geladenen Gäste übertrug. 


« zurück zur Übersicht Veranstaltungen

Ich war noch niemals in New York, Universal
Ich war noch niemals in New York
Das perfekte Geheimnis, Constantin
Das perfekte Geheimnis
Dem Horizont so nah, Studiokanal
Dem Horizont so nah
Deutschstunde, Wild Bunch
Deutschstunde
Lara, Studiocanal
Lara
Mein Lotta-Leben, Wild Bunch
Mein Lotta-Leben