Deutscher Filmförderfonds (DFFF)

Der Deutsche Filmförderfonds (DFFF) – ein Förderprogramm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) – unterstützt die Produktion von fiktionalen, dokumentarischen sowie animierten Kinofilmen. Dabei handelt es sich um ein automatisches Förderinstrument mit einem Gesamtvolumen von 120 Millionen Euro in 2022, welches bis zu 20 bzw. 25 Prozent der anerkannten deutschen Herstellungskosten bezuschusst.

Ziel des DFFF ist es, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der hiesigen Filmwirtschaft zu verbessern, die internationale Wettbewerbsfähigkeit der filmwirtschaftlichen Unternehmen zu erhalten und zu stärken sowie nachhaltige Impulse für den Filmproduktionsstandort Deutschland sowie volkswirtschaftliche Effekte zu erwirken.

Antragsberechtigt sind alle Produzent*innen (DFFF I) bzw. Produktionsdienstleister*innen (DFFF II), die einen Sitz oder eine Niederlassung in Deutschland haben und eine Referenz nachweisen können. Neben der Vorgabe, dass mindestens 25 Prozent der Gesamtherstellungskosten in Deutschland ausgegeben werden müssen, zählen eine verbindliche Verleihzusage sowie die Erfüllung des kulturellen Eigenschaftstests zu den wesentlichen Fördervoraussetzungen.

Website DFFF

Kontakt

Jolinde Sawahn

Projektleitung
Auftragsverwaltung für die BKM

Tel.: 030 27577-153

E-Mail senden

Kristin Holst

Teamleitung
Zukunftsprogramm Kino I, GMPF und DFFF

Tel.: 030 27577-146

E-Mail senden

Isabell Heins

Förderreferentin

Tel.: 030 27577-145

E-Mail senden

Svenja Rieck

Förderreferentin

Tel.: 030 27577-147

E-Mail senden

Anja Geißen

Förderreferentin

Tel.: 030 27577-148

E-Mail senden

Annkatrin Swars

Referentin

Tel.: 030-27577-156

E-Mail senden

Kristina Stelter

Förderreferentin

Tel.: 030 27577-143

E-Mail senden

Eve Malaszkiewicz

Sachbearbeiterin für Statistik,
Haushalt und Fristverlängerungen

Tel.: 030 27577-158

E-Mail senden

Ulrike Stockhausen

Teamassistenz

Tel.: 030 27577-142

E-Mail senden


Karolin Riedl

Justiziarin

Tel.: 030 27577-564

E-Mail senden

Ann-Malen Witt

Ann-Malen Witt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 030 27577-524

E-Mail senden

Die Hausanschrift des DFFF
Filmförderungsanstalt
Friedrichstraße 153a
10117 Berlin

Die Postanschrift des DFFF
Filmförderungsanstalt
Große Präsidentenstraße 9
10178 Berlin