Veranstaltungen

Generalversammlung der EFAD in Ljubljana

Im Rahmen der slowenischen EU-Rat-Präsidentschaft war der slowenische Film Fund Gastgeber einer Generalversammlung der EFAD (European Film Agency Directors) in Ljubljana, an der alle nationalen Filmförderungen Europas entweder virtuell oder in situ teilgenommen haben. Die Teilnehmer*innen haben über die Implementierung der AVMD-Richtlinie in ihren jeweiligen Ländern berichtet und sich über gemeinsame Probleme wie die Doppelbesteuerungsproblematik bei internationalen Koproduktionen in Deutschland ausgetauscht. Der CNC hat zudem die Prioritäten von Frankreich im audiovisuellen Bereich vorgestellt, das in der ersten Hälfte des Jahres 2022 die halbjährlich wechselnde EU-Ratspräsidentschaft übernehmen wird.

Die Teilnehmer*innen hatten am Ende dieser zweitägigen Konferenz die Gelegenheit, den Sitz des slowenischen Film Funds zu besichtigen.

Fotos (c) Urska Boljkovac


« zurück zur Übersicht Veranstaltungen

AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
Stasikomödie (c) Constantin
Stasikomödie (c) Constantin
One of these Days (c) Weltkino
One of these Days (c) Weltkino
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Die Biene Maja - Das geheime Königreich (c) Leonine
Die Biene Maja - Das geheime Königreich(c) Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies