FFA ändert Spruchpraxis für Grünes Kino und Nachhaltigkeit

17.05.2022

Die FFA und ihre Kinokommission erweitern ihre Spruchpraxis, so dass künftig mehr Maßnahmen förderbar sind, die Modernisierungen unter Nachhaltigkeitsaspekten beinhalten: z. B. Photovoltaik-Anlagen, energetische Sanierungen von Fassaden und Dächern, Schaffung von Fahrradstellplätzen und E-Ladesäulen im Außenbereich sowie investive Mehrwegmaßnahmen wie die Anschaffung von Spülmaschinen und Rücknahmegondeln für Mehrweggeschirr.

Weiter Informationen auf den Seiten zur Kinoförderung

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
One of these Days (c) Weltkino
One of these Days (c) Weltkino
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies
Stasikomödie (c) Constantin
Stasikomödie (c) Constantin
Die Biene Maja - Das geheime Königreich (c) Leonine
Die Biene Maja - Das geheime Königreich(c) Leonine