Koproduktionstreffen Nordische Filmländer@FFA in Cannes

25.05.2022

Auf Einladung der FFA fand in diesem Jahr in Cannes ein reger Austausch mit Produzent*innen und Filmförderern aus den nordischen Ländern im German Pavillon statt. Mit FFA-Präsident Bernd Neumann und FFA-Vorstand Peter Dinges freuten sich über 60 Gäste aus Dänemark, Deutschland, Island, Norwegen und Schweden, die sich über die Besonderheiten der jeweiligen Filmmärkte und deren Finanzierungs- und Koproduktionsmöglichkeiten informierten. Aktuelles Beispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Koproduktionsländern Deutschland, Dänemark und Schweden ist der Wettbewerbsfilm „Holy Spider“ – auch die Koproduzenten Sol Bondy und Fred Burle (One Two Films) sowie Produzentin Eva Åkergren (Nordisk Films) nahmen an dem zweistündigen Treffen teil.

Von deutscher Seite waren u.a. Helge Albers (MOIN Filmförderung), Jonas Dornbach (Komplizen Film), Viola Fügen (The Match Factory), Christiane Sommer (Razor Film), Christian Sommer (SPIO) und Hanneke van der Tas (Vandertastic Films) dabei.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Die Biene Maja - Das geheime Königreich (c) Leonine
Die Biene Maja - Das geheime Königreich(c) Leonine
One of these Days (c) Weltkino
One of these Days (c) Weltkino
Stasikomödie (c) Constantin
Stasikomödie (c) Constantin
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe (c) Port au Prince
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies
Onoda - 10.000 Nächte im Dschungel (c) Rapid Eye Movies