FFA-Referenzkinoförderung 2019 | Antragsschluss 15. März 2020

14.02.2020

Kinobetreiber*innen, die in diesem Jahr Referenzmittel beantragen wollen, müssen ihre Anträge und Unterlagen online in der Zeit vom 15. Februar bis 15. März 2020 bei der FFA einreichen. Anträge und Unterlagen, die der FFA innerhalb dieser Frist nicht vorliegen, können nicht berücksichtigt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

FFA-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | www.ffa.de | Druckversion

Jens Steinbrenner
Telefon: (030) 27-577-526
E-Mail: steinbrenner@ffa.de

Ann-Malen Witt
Telefon: (030) 27-577-524
E-Mail: witt@ffa.de



Um auf diese Pressemitteilung der FFA zu verlinken, nutzen Sie bitte folgenden Link:

Latte Igel und der magische Wasserstein, Koch Films
Latte Igel und der magische Wasserstein
Das geheime Leben der Bäume, Constantin
Das geheime Leben der Bäume
Lindenberg! Mach dein Ding, DCM
Lindenberg! Mach dein Ding
Narziss und Goldmund, (c) Sony Pictures
Narziss und Goldmund, (c) Sony Pictures
Die Hochzeit, Warner
Die Hochzeit
Die Wolf-Gäng, Sony Pictures
Die Wolf-Gäng
Vier zauberhafte Schwestern, Disney
Vier zauberhafte Schwestern
Die Känguru-Chroniken, X Verleih
Die Känguru-Chroniken
Nightlife, Warner
Nightlife
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen, Tobis
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen
Enkel für Anfänger, Studiocanal
Enkel für Anfänger
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Warner
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

URL: https://www.ffa.de/pressemitteilungen-2015-details.html?switchCSS=ffa_desktop&newsdetail=20200214-1351_ffa-referenzkinofoerderung-2019-antragsschluss-15-maerz-2020