Programmkinos in der Bundesrepublik Deutschland und das Publikum von Arthouse-Filmen im Jahr 2019

September 2020

Mit der Programmkinostudie 2019 legt die FFA zum 20. Mal eine Analyse zu Auslastung, Bestand, Besuch und Eintrittspreis sowie zu soziodemografischen, kino- und filmspezifischen Merkmalen der deutschen Programmkinos und der Besucher*innen von Arthouse-Filmen vor.

Demnach ist der Programmkino-Bestand 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent auf 585 Spielstätten gewachsen – etwas stärker als der Gesamtmarkt, der ein Plus von 4 Prozent ausweist und am 31.12.2019 aus 1.734 Kinos bestand. Gewachsen ist auch die Anzahl der Programmkino-Leinwände (6 Prozent), Sitzplätze (5 Prozent) und die Zahl der verkauften Tickets, die um 9 Prozent auf 16,4 Millionen gestiegen ist.

Das Durchschnittsalter des Publikums von Arthouse-Filmen ist von 49,9 auf 49,3 Jahre weiter geringfügig gesunken, ihre Anzahl (Reichweite) sehr stark gestiegen: 2019 haben 12,3 Mio. Personen Arthouse-Filme gesehen, 44 Prozent mehr als 2018. Dabei hat es 2019 mit 7,12 Euro zwar immer noch weniger für Snacks und Getränke ausgegeben als die Besucher*innen „normaler“ Filme (7,99 Euro), aber 72 Cent oder 11 Prozent mehr als im Vorjahr.

Stasikomödie (c) Constantin
Stasikomödie (c) Constantin
Die Biene Maja - Das geheime Königreich (c) Leonine
Die Biene Maja - Das geheime Königreich(c) Leonine
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
Eingeschlossene Gesellschaft (c) Sony Pictures
JGA: Jasmin. Gina. Anna. (c)Leonine
JGA: Jasmin. Gina. Anna. (c)Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Immenhof 2 - Das große Versprechen (c) Leonine
Die Häschenschule - Der große Eierklau (c)Leonine
Die Häschenschule - Der große Eierklau (c)Leonine
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (c) Pandora
One of these Days (c) Weltkino
One of these Days (c) Weltkino