Förderung von Barrierefreiheit im Kino

Menschen mit Behinderung sollen genauso wie Menschen ohne Behinderung ihre Freizeit vielfältig und abwechslungsreich gestalten können. Dazu gehört auch die barrierefreie Teilhabe an kulturellen Veranstaltungen.

Vor diesem Hintergrund müssen seit dem 1. Mai 2013 alle Filme, die von der FFA produktions- und/oder verleihgefördert werden, barrierefrei ausgestattet sein. Für Filme, die vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF) gefördert werden, gilt eine entsprechende Richtlinie seit 1. Januar 2013.

Im Bereich Kino sieht das Filmförderungsgesetz seit 2017 vor, dass nur Kinos, die die technischen Möglichkeiten zum Vorführen einer barrierefreien Fassung geschaffen haben, zukünftig  auch Förderhilfen bekommen können. Zudem werden Investitionen in den Kinos, die im Zusammenhang mit der Herstellung von Barrierefreiheit stehen, seit Inkrafttreten des Filmförderungsgesetzes am 1. Januar 2014 zu 50 Prozent als Zuschuss von der FFA gefördert.

Barrierefreie Fassungen können im Kino in geeigneter Weise zugänglich gemacht werden, indem zum Beispiel entsprechendes technisches Equipment (u. a. Ausstattung mit Untertitel-Brillen für Menschen mit Hörbehinderungen oder Kopfhörer für die Wiedergabe der Audiodeskription für Menschen mit Sehbehinderung) im Kino zur Verfügung gestellt werden bzw. indem smartphone-basierte Anwendungen im Kino zugelassen werden.

Die FFA hat zusammen mit Expert*innen aus der Filmwirtschaft Empfehlungen für die Erstellung von barrierefreien Filmfassungen erarbeitet. Die Vorschläge beziehen sich im Wesentlichen auf Standards bei der Audiodeskription und Untertitelung für Menschen mit eingeschränkter Hör- oder Sehfähigkeit. Um die technischen Vorgaben weitgehend zu vereinheitlichen, war zuvor auf Initiative der FFA eine Arbeitsgruppe aus Vertreter*innen der Kino-, Verleih- und Videowirtschaft und der Produzent*innen  gebildet worden, die technische und operative Möglichkeiten sowie Voraussetzungen im Zusammenhang mit der Barrierefreiheit zusammengestellt haben.

Ein Plattform mit allen Infos zu barrierefreien Filmen und Kinos bitete das Projekt

Kino für alle

Kinofans können alle Filme mit barrierefreier Fassung finden und nach einer Vorführung im Kino ihrer Wahl suchen. Hierzu wird angegeben, welche App benötigt wird. 

Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt (c) Filmwelt
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Es ist nur eine Phase, Hase (c) Majestic
Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Die Schule der magischen Tiere (c) Leonine
Beckenrand Sheriff (c) Leonine
Beckenrand Sheriff (c) Leonine
Fly (c) Studiocanal
Fly (c) Studiocanal
Happy Family (c) Warner
Happy Family (c) Warner
Mein Sohn (c) Warner
Mein Sohn (c) Warner
Hilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft (c) DCM
Hilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft (c) DCM
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner
Die Rettung der uns bekannten Welt (c) Warner
Contra (c) Constantin
Contra (c) Constantin
Schachnovelle (c) Studiocanal
Schachnovelle (c) Studiocanal
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Lieber Thomas (c) Wild Bunch
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode
Die Geschichte meiner Frau (c) Alamode